Studienreise in die USA

Stu­di­en­rei­se in die USA

Auf­wen­dun­gen für eine sowohl beruf­lich als auch pri­vat moti­vier­te Stu­di­en­rei­se sind nach Ansicht des Finanz­ge­richts Müns­ter nur dann – teil­wei­se – steu­er­lich abzugs­fä­hig, wenn die beruf­li­chen und pri­va­ten Rei­se­an­tei­le objek­tiv von­ein­an­der getrennt wer­den kön­nen. Die Klä­ge­rin des vom Finanz­ge­richt Müns­ter ent­schie­de­nen Rechts­streits ist Eng­lisch­leh­re­rin und nahm in den Oster­fe­ri­en mit

Lesen
Fortbildung per Auslandsgruppenreise

Fort­bil­dung per Aus­lands­grup­pen­rei­se

Rei­se­kos­ten sind nur dann in Wer­bungs­kos­ten und Auf­wen­dun­gen für die pri­va­te Lebens­füh­rung auf­zu­tei­len, wenn die beruf­li­chen und pri­va­ten Ver­an­las­sungs­bei­trä­ge objek­tiv von­ein­an­der abge­grenzt wer­den kön­nen. Als sach­ge­rech­ter Auf­tei­lungs­maß­stab kommt dafür vor allem das Ver­hält­nis der beruf­lich und pri­vat ver­an­lass­ten Zeit­an­tei­le in Betracht. Zur Klä­rung der Ver­an­las­sungs­bei­trä­ge bei Teil­nah­me an einer Aus­lands­grup­pen­rei­se

Lesen
Aufwendungen für gemischt veranlasste Reisen

Auf­wen­dun­gen für gemischt ver­an­lass­te Rei­sen

Der Gro­ße Senat des Bun­des­fi­nanz­hofs hat sei­ne Recht­spre­chung zur Beur­tei­lung gemischt ver­an­lass­ter (also sowohl beruf­lich wie pri­vat ver­an­lass­ter) Auf­wen­dun­gen geän­dert und des­halb Auf­wen­dun­gen für gemischt ver­an­lass­te Rei­sen in grö­ße­rem Umfang als bis­her zum Abzug als Betriebs­aus­ga­ben oder Wer­bungs­kos­ten zuge­las­sen. Auf­wen­dun­gen für die Hin- und Rück­rei­se bei gemischt beruf­lich (betrieb­lich) und

Lesen