Änderung des Tabakerzeugnisgesetzes

Ände­rung des Tabak­erzeug­nis­ge­set­zes

Zur Umset­zung der EU-Rich­t­­li­­nie für Tabak­erzeug­nis­se hat auch die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land neue Vor­schrif­ten erlas­sen: Am 20. Mai ist das neue Tabak­erzeug­nis­ge­setz in Kraft getre­ten. Mit der „Richt­li­nie 2014/​40/​EU des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Rates zur Anglei­chung der Rechts- und Ver­wal­tungs­vor­schrif­ten der Mit­glied­staa­ten über die Her­stel­lung, die Auf­ma­chung und den Ver­kauf

Lesen
Zigaretten-Schockbilder - na und?

Ziga­ret­ten-Schock­bil­der – na und?

Pünkt­lich vor Inkraft­tre­ten des Tabak­erzeug­nis­ge­set­zes hat das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt den Erlass einer einst­wei­li­gen Anord­nung gegen ein­zel­ne Rege­lun­gen die­ses Geset­zes abge­lehnt. Die Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sug­ns­ge­richts beruh­te auf einer Fol­gen­ab­wä­gung: Die gesetz­li­chen Neu­re­ge­lun­gen bezwe­cken pri­mär eine Har­mo­ni­sie­rung des euro­päi­schen Bin­nen­markts zum Abbau von Markt­hemm­nis­sen und die­nen damit einem wich­ti­gen Ziel der Euro­päi­schen Uni­on.

Lesen
Nikontinhaltige Liquids für E-Zigaretten

Nikont­in­hal­ti­ge Liquids für E‑Zigaretten

Niko­tin­hal­ti­ge Ver­brauchs­stof­fe für elek­tro­ni­sche Ziga­ret­ten sind kei­ne Arz­nei­mit­tel, soweit sie nicht zur Rauch­ent­wöh­nung bestimmt sind. Es han­delt sich um Tabak­erzeug­nis­se, die zum ander­wei­ti­gen ora­len Gebrauch als Rau­chen oder Kau­en bestimmt sind und dem Anwen­dungs­be­reich des § 52 Abs. 2 Nr. 1 VTa­bakG unter­lie­gen. Die­se Straf­norm genügt dem Geset­zes­vor­be­halt für das Straf­recht, auch

Lesen
E-Zigaretten - und das Nikotin

E‑Zigaretten – und das Niko­tin

Der Bun­des­ge­richts­hof hat die Ver­ur­tei­lung eines Impor­teurs wegen uner­laub­ten Inver­kehr­brin­gens von Tabak­erzeug­nis­sen durch den Ver­trieb niko­tin­hal­ti­ger Ver­brauchs­stof­fe für elek­tro­ni­sche Ziga­ret­ten bestä­tigt. Das Land­ge­richt Frank­furt am Main hat den Ange­klag­ten wegen gewerbs­mä­ßi­gen Inver­kehr­brin­gens von Tabak­erzeug­nis­sen unter Ver­wen­dung nicht zuge­las­se­ner Stof­fe in Tat­ein­heit mit gewerbs­mä­ßi­gem Inver­kehr­brin­gen von Tabak­erzeug­nis­sen, die zum ander­wei­ti­gen ora­len

Lesen