Dieb­stahl – und die Ein­zie­hung des Tat­fahr­zeugs

Die auf auf § 74 Abs. 1 StGB gestütz­te Ein­zie­hung des zur Tat­be­ge­hung gebrauch­ten PKW des Ange­klag­ten hat den Cha­rak­ter einer Neben­stra­fe und stellt damit eine Straf­zu­mes­sungs­ent­schei­dung dar . Wird dem Täter auf die­se Wei­se ein ihm zuste­hen­der Gegen­stand von nicht uner­heb­li­chem Wert ent­zo­gen, so ist dies des­halb ein bestim­men­der Gesichts­punkt

Lesen

Ein­zie­hung des Tat­fahr­zeugs – und die Straf­zu­mes­sung

Die Ein­zie­hung des zur Tat­be­ge­hung gebrauch­ten Kraft­fahr­zeugs hat den Cha­rak­ter einer Neben­stra­fe und stellt damit eine Straf­zu­mes­sungs­ent­schei­dung dar . Wird dem Täter ein ihm zuste­hen­der Gegen­stand von nicht uner­heb­li­chem Wert ent­zo­gen, so kann dies ein bestim­men­der Gesichts­punkt für die Bemes­sung der dane­ben zu ver­hän­gen­den Stra­fe und inso­weit im Wege einer

Lesen

Ein­zie­hung des Tat­fahr­zeugs

Die Ein­zie­hung der zur Tat­be­ge­hung gebrauch­ten Fahr­zeu­ge ist auf § 74 StGB zu stüt­zen. Eine Maß­nah­me nach die­ser Vor­schrift hat indes den Cha­rak­ter einer Neben­stra­fe und stellt damit eine Straf­zu­mes­sungs­ent­schei­dung dar . Wird dem Täter auf die­se Wei­se eine ihm gehö­ren­de Sache von nicht uner­heb­li­chem Wert ent­zo­gen, ist dies des­halb

Lesen