Der Telearbeitsplatz im häuslichen Arbeitszimmer

Der Tele­ar­beits­platz im häus­li­chen Arbeits­zim­mer

Auch ein Raum, in dem ein Steu­er­pflich­ti­ger zuhau­se einen Tele­ar­beits­platz unter­hält, kann dem Typus des häus­li­chen Arbeits­zim­mers ent­spre­chen. Der hier vom Bun­des­fi­nanz­hof ent­schie­de­ne Streit­fall betraf einen Klä­ger, der sich in sei­nem häus­li­chen Arbeits­zim­mer einen sog. Tele­ar­beits­platz ein­ge­rich­tet hat­te, in dem er gemäß einer Ver­ein­ba­rung mit sei­nem Dienst­herrn an bestimm­ten Wochen­ta­gen

Lesen
Der Erhalt eines Telearbeitsplatzes

Der Erhalt eines Tele­ar­beits­plat­zes

Unter Für­sor­ge­ge­sichts­punk­ten im Rah­men der Ermes­sens­ent­schei­dung sind die beson­de­ren Belan­ge schwer­be­hin­der­ter Men­schen bei der Ein­rich­tung eines Tele­ar­beits­plat­zes zu berück­sich­ti­gen. Ist bereits ein Tele­ar­beits­platz ein­ge­rich­tet wor­den, kann unter gewis­sen Umstän­den eine Ände­rung unzu­mut­bar sein. So das Ver­wal­tungs­ge­richt Trier in dem hier vor­lie­gen­den Eil­ver­fah­ren einer schwer­be­hin­der­ten Beam­tin, die damit für den Erhalt

Lesen
Von zu Hause aus arbeiten als Polizeivollzugsbeamter

Von zu Hau­se aus arbei­ten als Poli­zei­voll­zugs­be­am­ter

Die Tätig­keit von Poli­zei­voll­zugs­be­am­ten kann mit unvor­her­seh­ba­ren Ereig­nis­sen ein­her­ge­hen, die eine sofor­ti­ge Reak­ti­on und eine Anwe­sen­heit am Arbeits­platz erfor­dern, so dass der Dienst­herr im Rah­men des ihm zuste­hen­den wei­ten Orga­ni­sa­ti­ons­er­mes­sens die Ein­rich­tung eines Tele­ar­beits­plat­zes ver­wei­gern kann. Mit die­ser Begrün­dung hat das Ver­wal­tungs­ge­richt Ber­lin in dem hier vor­lie­gen­den Fall die Kla­ge

Lesen