Innergemeinschaftliche Lieferung - und die erforderliche Versendung

Inner­ge­mein­schaft­li­che Lie­fe­rung – und die erfor­der­li­che Ver­sen­dung

Eine ‑gemäß § 4 Nr. 1 Buchst. b UStG umsat­z­­steu­er­­freie- inner­ge­mein­schaft­li­che Lie­fe­rung setzt nach § 6a Abs. 1 Satz 1 UStG u.a. vor­aus, dass der Unter­neh­mer oder der Abneh­mer u.a. den Gegen­stand der Lie­fe­rung in das übri­ge Gemein­schafts­ge­biet beför­dert oder ver­sen­det hat (Nr. 1). Das phy­si­sche Ver­brin­gen der Gegen­stän­de von einem Mit­glied­staat in einen

Lesen
Ausfuhrlieferung - und die Versendung

Aus­fuhr­lie­fe­rung – und die Ver­sen­dung

Die Steu­er­frei­heit der Aus­fuhr­lie­fe­rung nach § 4 Nr. 1 Buchst. a i.V.m. § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 UStG setzt vor­aus, dass der Unter­neh­mer oder der Abneh­mer den Gegen­stand der Lie­fe­rung in das Dritt­lands­ge­biet, aus­ge­nom­men Gebie­te nach § 1 Abs. 3 UStG, beför­dert oder ver­sen­det hat . Der deut­sche Gesetz­ge­ber setz­te damit im Streit­jahr Art. 146 Abs. 1 Buchst. a und b MwSt­Sys­tRL in natio­na­les Recht um,

Lesen
Lager

Rei­hen­ge­schäft – und die Bestim­mung der beweg­ten Lie­fe­rung

Bei einem Rei­hen­ge­schäft mit drei Lie­fe­run­gen und vier Betei­lig­ten setzt die Zuord­nung der Ver­sen­dung zu der zwei­ten Lie­fe­rung ins­be­son­de­re die Fest­stel­lung vor­aus, ob zwi­schen dem Erst­ab­neh­mer und dem Zweit­ab­neh­mer die Über­tra­gung der Befä­hi­gung, wie ein Eigen­tü­mer über den Gegen­stand zu ver­fü­gen, statt­ge­fun­den hat, bevor die Ver­sen­dung erfolg­te . Schlie­ßen ‑wie

Lesen
Lieferung in ein Konsignationslager - und die Umsatzsteuer

Lie­fe­rung in ein Kon­si­gna­ti­ons­la­ger – und die Umsatz­steu­er

Für die Lie­fer­ort­be­stim­mung nach § 3 Abs. 6 UStG muss der Abneh­mer bereits bei Beginn der Ver­sen­dung fest­ste­hen. Eine Ver­sen­dungs­lie­fe­rung kann dann auch vor­lie­gen, wenn der Lie­fer­ge­gen­stand nach dem Beginn der Ver­sen­dung für kur­ze Zeit in einem Aus­lie­fe­rungs­la­ger gela­gert wird. Die Umsät­ze der Unter­neh­me­rin sind im Inland steu­er­bar, weil sich der

Lesen
Versendung über Konsignationslager - und der Ort der Lieferung

Ver­sen­dung über Kon­si­gna­ti­ons­la­ger – und der Ort der Lie­fe­rung

Für die Lie­fer­ort­be­stim­mung nach § 3 Abs. 6 UStG muss der Abneh­mer bereits bei Beginn der Ver­sen­dung fest­ste­hen. Eine Ver­sen­dungs­lie­fe­rung kann dann auch vor­lie­gen, wenn der Lie­fer­ge­gen­stand nach dem Beginn der Ver­sen­dung für kur­ze Zeit in einem Aus­lie­fe­rungs­la­ger gela­gert wird. Der Ort der unstrei­tig aus­ge­führ­ten Lie­fe­run­gen bestimmt sich nach § 3

Lesen