Steu­er­pflich­ti­ge Nacht­ar­beits­zu­schlä­ge

Nacht­ar­beits­zu­schlä­ge sind ein­kom­men­steu­er­frei. Grund­sätz­lich. Eine Aus­nah­me hier­von hat der Bun­des­fi­nanz­hof jetzt aber bei Wech­sel­schicht­tä­tig­keit gezo­gen:

Steu­er­pflich­ti­ge Nacht­ar­beits­zu­schlä­ge

Zuschlä­ge für Wech­sel­schicht­ar­beit, die der Arbeit­neh­mer für sei­ne Wech­sel­schicht­tä­tig­keit regel­mä­ßig und fort­lau­fend bezieht, sind danach dem steu­er­pflich­ti­gen Grund­lohn zuge­hö­rig und damit auch wäh­rend der durch § 3b EStG begüns­tig­ten Nacht­zeit nicht steu­er­be­freit.

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 7. Juli 2005 – IX R 81/​98