Beiträge zum Stichwort ‘ Ausgleichsbetrag ’

Weitere Informationen auf der Rechtslupe Grundstücksbewertung – und der sanierungsrechtliche Ausgleichsbetrag

15. Februar 2017 | Verwaltungsrecht

Die Frage, welche Nutzungsart im Rahmen einer Grundstücksbewertung zugrunde zu legen ist, betrifft nicht nur die rechtlichen und tatsächlichen Grundlagen der Bewertung, sondern auch den einer Plausibilitätskontrolle unterliegenden Bewertungsvorgang im engeren Sinne. Bei der Bestimmung der für die Grundstücksbewertung maßgeblichen Nutzungsart kommt es regelmäßig auf die hochwertigste Nutzung an, die … 



Weitere Informationen auf der Rechtslupe Grundstücksbewertung – und der sanierungsrechtliche Ausgleichsbetrag

26. Mai 2015 | Verwaltungsrecht

Bei der Bewertung von Grundstücken zur Bemessung des sanierungsrechtlichen Ausgleichsbetrags nach § 154 BauGB besteht ein Wertermittlungsspielraum. Der Wertermittlungsspielraum steht der Gemeinde zu. Diese kann bei der Ermittlung von Anfangs- und Endwert i.S.v. § 154 Abs. 2 BauGB den Gutachterausschuss einschalten, muss dies aber nicht. Die Gemeinde kann sich bei … 



Weitere Informationen auf der Rechtslupe Ein ehemaliges Botschaftsgrundstück und der Ausgleichsbetrag

10. Juli 2014 | Verwaltungsrecht

Nach Art. 23 Abs. 1 WÜD (Wiener Übereinkommens über diplomatische Beziehungen) dürfen lediglich Abgaben, die als Gegenleistung für genau abgegrenzte Leistungen zugunsten des Missionsgeländes erbracht werden, erhoben werden. Darunter fallen Ausgleichsbeträge für städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen nicht. Mit dieser Begründung hat das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in dem hier vorliegenden Fall … 



Weitere Informationen auf der Rechtslupe Zinsbesteuerung ohne Zinsvereinbarung

25. Mai 2009 | Einkommensteuer (privat)

Es ist ernstlich zweifelhaft, ob eine länger als ein Jahr zinslos gestundete Ausgleichsforderung beim Anspruchsinhaber zu Einkünften aus Kapitalvermögen führt. Mit dieser Begründung hat jetzt das Finanzgericht Münster einem Steuerpflichtigen im Streit um die Aussetzung der Vollziehung von Einkommensteuerbescheiden Recht gegeben und gleichzeitig die bisherige langjährige Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes in … 



Zum Seitenanfang