Preis­rät­sel­ge­winn­aus­lo­bung

Ein in einer Zeit­schrift abge­druck­ter Bei­trag, der mit „Preis­rät­sel“ über­schrie­ben ist und sowohl redak­tio­nel­le als auch werb­li­che Ele­men­te ent­hält, ver­stößt gegen das Ver­schleie­rungs­ver­bot des § 4 Nr. 3 UWG, wenn der werb­li­che Cha­rak­ter der Ver­öf­fent­li­chung für einen durch­schnitt­lich infor­mier­ten und situa­ti­ons­ad­äquat auf­merk­sa­men Leser nicht bereits auf den ers­ten Blick, son­dern erst nach

Lesen

Die aus­ge­lob­te Prä­mie

Ver­spricht jemand auf einer Inter­net­sei­te für den Kauf eines Gegen­stan­des die Zah­lung eines Geld­be­tra­ges, sofern inner­halb eines bestimm­ten Zeit­raums gekauft wird, kommt es bei der Bemes­sung des Zeit­raums auf das Ein­stell­da­tum des Ange­bots und nicht auf den Zeit­raum des Auf­rufs der Inter­net­sei­te an. In einem vom Amts­ge­richt Mün­chen ent­schie­de­nen Fall

Lesen

Sie haben gewon­nen! Wirk­lich!

Das Ober­lan­des­ge­richt Köln hat einen Anspruch des Kun­den auf Zah­lung von 13.400,- € aus einer Gewinn­zu­sa­ge gegen eine "Shopping"-Firma aus Luxem­burg bejaht. Die­se wur­de in dem Beschluss dar­auf hin­ge­wie­sen, dass ihre Beru­fung gegen ein gleich­lau­ten­des Urteil des Land­ge­richts Aachen kei­ne Aus­sicht auf Erfolg habe. Dar­auf­hin hat die luxem­bur­gi­sche Fir­ma ihre

Lesen

Die form­freie Meis­ter­schafts­prä­mie

Die Aus­lo­bung einer Meis­ter­schafts­prä­mie ist, wie jetzt der Bun­des­ge­richts­hof ent­schied, auch form­frei wirk­sam. Der Klä­ger des jetzt dem BGH vor­lie­gen­den Rechts­streits war Trai­ner der Rin­ger­mann­schaft eines Sport­clubs; der Beklag­te ist Vor­sit­zen­der des Auf­sichts­rats des Sport­clubs. Der Klä­ger behaup­tet, der Beklag­te habe ihm für den Fall, dass sei­ne Mann­schaft in der

Lesen