Drittwiderspruch gegen eine Baugenehmigung - und seine Verwirkung

Dritt­wi­der­spruch gegen eine Bau­ge­neh­mi­gung – und sei­ne Ver­wir­kung

Die Prü­fung, ob das ver­fah­rens­recht­li­che Recht zum Wider­spruch gegen eine einem Drit­ten erteil­te Bau­ge­neh­mi­gung ver­wirkt ist, kann nur ver­an­lasst sein, wenn die Bau­ge­neh­mi­gung nicht schon wegen Ver­säu­mung der Wider­spruchs­frist bestands­kräf­tig gewor­den ist. Nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts kann das Recht, Wider­spruch gegen eine einem Drit­ten erteil­te Bau­ge­neh­mi­gung ein­zu­le­gen, durch Frist­ab­lauf

Lesen
Abweichung von der geschlossenen Bauweise

Abwei­chung von der geschlos­se­nen Bau­wei­se

Wann die vor­han­de­ne Bebau­ung eine Abwei­chung von der geschlos­se­nen Bau­wei­se im Sin­ne von § 22 Abs. 3 Hs 2 BauN­VO erfor­dert, ist im Rah­men einer Abwä­gung zu ermit­teln, die anhand der von der Recht­spre­chung für die Prü­fung des Rück­sichts­nah­me­ge­bo­tes auf­ge­stell­ten Kri­te­ri­en zu erfol­gen hat. Wann die vor­han­de­ne Bebau­ung eine Abwei­chung von der

Lesen
Abwehranspruch gegen straßenabgewandten Carport

Abwehr­an­spruch gegen stra­ßen­ab­ge­wand­ten Car­port

Eine pla­ne­ri­sche Vor­be­las­tung kann es recht­fer­ti­gen, einen Car­port in der am wei­tes­ten stra­ßen­ab­ge­wand­ten Ecke des Bau­grund­stücks zu posi­tio­nie­ren. Ein­stell­plät­ze bzw. Gara­gen sol­len grund­sätz­lich mög­lichst nah an öffent­li­che Ver­kehrs­flä­chen her­an­ge­baut wer­den, um kein Stör­po­ten­ti­al in Ruhe­zo­nen hin­ein­zu­tra­gen, in denen bis­lang kei­ne Fahr­zeug­be­we­gun­gen statt­fan­den . Dem­entspre­chend sol­len selbst nach § 47 NBauO

Lesen
Nachbarwiderspruch gegen ein Kleintierkrematorium

Nach­bar­wi­der­spruch gegen ein Klein­tier­kre­ma­to­ri­um

Der Wider­spruch eines Nach­barn gegen die bau­recht­li­che Geneh­mi­gung eines Klein­tier­kre­ma­to­ri­ums hat ent­ge­gen § 212 a Bau­GB auf­schie­ben­de Wir­kung, weil von der immis­si­ons­schutz­recht­li­chen Geneh­mi­gungs­be­dürf­tig­keit sol­cher Anla­gen aus­zu­ge­hen und dar­auf abzu­stel­len ist, nach wel­chem Régime die Geneh­mi­gung rich­ti­ger­wei­se hät­te erteilt wer­den müs­sen. Die feh­ler­haf­te Wahl des bau­recht­li­chen anstel­le eines immis­si­ons­schutz­recht­li­chen Ver­fah­rens berührt den

Lesen