Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft für alle!

Der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on hat die Rechts­mit­tel der FIFA und der UEFA gegen die Urtei­le des Gerichts der Euro­päi­schen Uni­on zur Fern­seh­über­tra­gung der Fuß­ball­welt­meis­ter­schaft und der EURO zurück gewie­sen. Damit sind die nächs­ten Welt- und Euro­pa­meis­ter­schaf­ten auch wei­ter­hin im Free-TV zu über­tra­gen. Die Fern­­seh-Rich­t­­li­­nie 89/​552/​EWG gestat­tet jedem Mit­glied­staat, die

Lesen
Schreibmaschine

Fern­seh­wer­bung im Pay-TV

Eine Rege­lung über Fern­seh­wer­bung, die für Bezahl­fern­se­hen eine kür­ze­re maxi­ma­le Sen­de­zeit für Wer­bung vor­sieht als für frei emp­fang­ba­res Fern­se­hen, steht grund­sätz­lich im Ein­klang mit dem euro­päi­schen Uni­ons­recht, aller­dings muss der Grund­satz der Ver­hält­nis­mä­ßig­keit beach­tet wer­den. Dies ent­schied jetzt der Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on in Bezug auf die in Ita­li­en bestehende

Lesen
Regierungsviertel

Kos­ten­er­stat­tung für die Kurz­be­richt­erstat­tung über Fußballspiele

Die Beschrän­kung der Kos­ten­er­stat­tung für die Kurz­be­richt­erstat­tung über Ereig­nis­se von gro­ßem öffent­li­chen Inter­es­se, wie Fuß­ball­spie­le, ist nach einem aktu­el­len Urteil des Gerichts­hofs der Euro­päi­schen Uni­on recht­mä­ßig. Es ist mit der Grund­rech­te­char­ta der Euro­päi­schen Uni­on ver­ein­bar, dass die Kos­ten­er­stat­tung, die der Inha­ber der Exklu­siv­über­tra­gungs­rech­te für Kurz­be­rich­te ande­rer Sen­der ver­lan­gen kann, auf

Lesen

Fern­seh­über­tra­gungs­rech­te bei der Fuß­ball-WM und EM

In dem beim Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on anhän­gi­gen Ver­fah­ren wegen der Fern­seh­über­tra­gungs­recht bei Fuß­­ball-Welt­­­meis­­ter­­schaf­­ten und Fuß­­ball-Euro­­pa­­meis­­ter­­schaf­­ten hat jetzt der Gene­ral­an­walt des Gerichts­hofs sei­ne Schluss­an­trä­ge vor­ge­legt. Hier­in schlägt der Gene­ral­an­walt dem Gerichts­hof der Euro­päi­schen Uni­on vor, die von FIFA und UEFA ein­ge­leg­ten Recht­mit­tel gegen die Urtei­le des Gerichts der Euro­päi­schen Union

Lesen

Auf­sta­che­lung zum Ras­sen­hass – Kur­den-TV aus Dänemark

Eine Aus­strah­lung und Ver­brei­tung von Fern­seh­sen­dun­gen von Dä­ne­mark aus nach bzw. in Deutsch­land, die den ver­eins­recht­li­chen Ver­bots­grund des § 3 Abs. 1 Satz 1 Alt. 3 Ver­einsG i.V.m. Art. 9 Abs. 2 Alt. 3 GG er­füllt, un­ter­fällt zu­gleich dem An­wen­dungs­be­reich des Art. 22a der uni­ons­recht­li­chen Fern­­­seh-Rich­­t­­­li­­­nie, des­sen Ein­hal­tung von den Be­hör­den des Sen­de­staats zu prü­fen ist, und

Lesen