Präsenzunterricht für Internatschüler

Prä­senz­un­ter­richt für Internatschüler

Vor­aus­set­zung für die Befrei­ung eines Schü­lers vom Prä­senz­un­ter­richt ist die Vor­la­ge eines ärzt­li­chen Attes­tes, aus des­sen Inhalt sich regel­mä­ßig nach­voll­zieh­bar erge­ben muss, wel­che kon­kret zu benen­nen­den gesund­heit­li­chen Beein­träch­ti­gun­gen auf­grund des Schul­be­suchs als­bald zu erwar­ten sind und wor­aus die­se im Ein­zel­nen resul­tie­ren. Auch die Nicht­teil­nah­me von Schü­lern am Prä­senz­un­ter­richt zum Schutz

Lesen
Das eigene Zimmer im Internat - und der Versicherungsschutz

Das eige­ne Zim­mer im Inter­nat – und der Versicherungsschutz

Die Aner­ken­nung eines Arbeits­un­falls wird abge­lehnt, wenn der Unfall sich wäh­rend des Auf­ent­halts im Inter­­nats-Zim­­mer ereig­net hat und nicht in einem sach­li­chen Zusam­men­hang mit der ver­si­cher­ten Tätig­keit stand. Mit die­ser Begrün­dung hat das Sozi­al­ge­richt Osna­brück in dem hier vor­lie­gen­den Fall den Schutz der gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung ver­neint. Der 1997 gebo­re­ne Klä­ger absolvierte

Lesen
Das Nordsee College Sylt

Das Nord­see Col­le­ge Sylt

Lie­gen die in einem Ver­trag gere­gel­ten Vor­aus­set­zun­gen für eine Ver­trags­än­de­rung nicht vor, kann eine Ver­trags­par­tei nicht zur Zustim­mung der Ver­trags­än­de­rung ver­pflich­tet wer­den. Dies gilt auch für öffen­t­­lich-rech­t­­li­che Ver­trä­ge Mit die­ser Begrün­dung hat das Schles­­wig-Hol­stei­­ni­­sche Ver­wal­tungs­ge­richt die Kla­ge gegen die Gemein­de List abge­wie­sen, mit der die­se in Sachen Nord­see Col­le­ge Sylt

Lesen
Die Betriebserlaubnis für ein Internat

Die Betriebs­er­laub­nis für ein Internat

Für die Neu­er­tei­lung der Betriebs­er­laub­nis für ein Inter­nat ist es not­wen­dig, dass der Trä­ger des Inter­nats selbst zuver­läs­sig ist. Hier­an fehlt es, wenn es in der Ver­gan­gen­heit Vor­komm­nis­se gege­ben hat, die dage­gen spre­chen. Außer­dem muss das vor­ge­se­he­ne Lei­tung­team des Inter­nats über die erfor­der­li­che per­sön­li­che und fach­li­che Eig­nung ver­fü­gen. Mit dieser

Lesen