Was darf ein Basiskonto kosten ?

Was darf ein Basis­kon­to kos­ten ?

Die Höhe der Kos­ten eines Basis­kon­tos müs­sen das durch­schnitt­li­che Nut­zer­ver­hal­ten aller Kon­to­in­ha­ber ange­mes­sen wider­spie­geln. Ein monat­li­cher Grund­preis von 8,99 € und 1,50 € für eine beleg­haf­te Über­wei­sung im Rah­men eines Basis­kon­tos sind unan­ge­mes­sen hoch und damit unwirk­sam. So hat das Ober­lan­des­ge­richt Frank­furt am Main in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und gleich­zei­tig

Lesen
Kontoführungsentgelt beim Pfändungsschutzkonto

Kon­to­füh­rungs­ent­gelt beim Pfän­dungs­schutz­kon­to

Im Anschluss an sei­ne 1 hat der Bun­des­ge­richts­hof erneut über eine Ent­gelt­klau­sel sowie dar­über hin­aus erst­mals auch über wei­te­re All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gun­gen für die Füh­rung eines Pfän­dungs­schutz­kon­tos (kurz: P‑Konto) zu ent­schei­den. In der jetzt ent­schie­de­nen Sache macht der kla­gen­de Ver­brau­cher­schutz­ver­band gegen­über der beklag­ten Bank im Wege der Unter­las­sungs­kla­ge die Unwirk­sam­keit der

Lesen
Kontoführungsgebühren für das Darlehnskonto

Kon­to­füh­rungs­ge­büh­ren für das Dar­lehns­kon­to

Eine Klau­sel in den All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen einer Bank, nach der der Bank­kun­de zur Zah­lung einer monat­li­chen Gebühr für die Füh­rung des Dar­le­hens­kon­tos ver­pflich­tet ist, ist unwirk­sam. Der Bun­des­ge­richts­hof sah die Füh­rung eines Dar­lehns­kon­tos als ledig­lich buch­hal­te­risch im Inter­es­se der Bank lie­gend an. Da aber die Füh­rung des Kon­tos ledig­lich im

Lesen
Bankklausel über Kontoführungsgebühren unwirksam

Bank­klau­sel über Kon­to­füh­rungs­ge­büh­ren unwirk­sam

Die Ver­wen­dung der Klau­sel über "Kon­to­füh­rungs­ge­büh­ren für Dar­le­hens­kon­ten 12,00 Euro pro Jahr" ist gegen­über Ver­brau­chern unwirk­sam. Durch die­se Klau­sel wer­den nach der Auf­fas­sung des Ober­lan­des­ge­richts Karls­ru­he die Ver­brau­cher in unzu­läs­si­ger Wei­se benach­tei­ligt, denn es wird ein Ent­gelt vom Ver­brau­cher ver­langt, obwohl die Tätig­keit (Ent­ge­gen­nah­me von Zins- und Til­gungs­zah­lun­gen, Zah­lungs­über­wa­chung) allein

Lesen
Kontoführungsgebühr für ein Darlehenskonto

Kon­to­füh­rungs­ge­bühr für ein Dar­le­hens­kon­to

Die von einer Bank ver­wen­de­te All­ge­mei­ne Geschäfts­be­din­gung "Alle durch den Abschluss und Voll­zug die­ses Ver­trags ein­schließ­lich der Sicher­hei­ten­be­stel­lung ent­ste­hen­den Kos­ten trägt der Dar­le­hens­neh­mer. Dies sind: Kon­to­füh­rungs­ge­bühr …EUR monat­lich" ist als Preis­ab­re­de der Inhalts­kon­trol­le ent­zo­gen. Sie hiel­te einer Inhalts­kon­trol­le aber auch stand. Bei der bean­stan­de­ten Klau­sel han­delt es sich um eine

Lesen