Kul­tur­gü­ter­schutz für eine ein­zel­ne Mün­ze

Der Kul­tur­gü­ter­schutz kann auch ein­zel­ne Mün­zen umfas­sen. Archäo­lo­gi­sche Gegen­stän­de im Sin­ne der Ver­ord­nung (EG) Nr. 116/​2009 über die Aus­fuhr von Kul­tur­gü­tern sind nur sol­che, die einen Wert für die Archäo­lo­gie haben, also von Men­schen­hand geschaf­fe­ne oder bear­bei­te­te Gegen­stän­de, die Erkennt­nis­se über ver­gan­ge­ne Kul­tu­ren zu ver­mit­teln ver­mö­gen, ins­be­son­de­re etwa über deren

Lesen

Samm­ler­mün­zen

Bei Samm­ler­mün­zen steht teil­wei­se die Absicht des Sam­melns, teil­wei­se aber auch die Absicht einer Wert­an­la­ge in Gold oder Sil­ber im Vor­der­grund. Die­se bei­den Sachen unter­lie­gen aller­dings unter­schied­li­chen Umsatz­steu­er­sät­zen: Samm­ler­mün­zen unter­lie­gen dem ermä­ßig­ten Umsatz­steu­er­satz von 7%, Gold und Sil­ber hin­ge­gen dem vol­len Umsatz­steu­er­satz von 19%. Unter die umsatz­steu­er­ermä­ßig­ten Samm­ler­mün­zen fal­len nach

Lesen

Anti­ke Mün­ze

Darf auf­grund eines fran­zö­si­schen Amts­hil­fe­er­su­chens eine anti­ke Mün­ze als "fran­zö­si­sches Kul­tur­gut" beschlag­nahmt wer­den? Mit die­ser Fra­ge hat­te sich jetzt das Ver­wal­tungs­ge­richt Osna­brück zu beschäf­ti­gen. In dem Ver­fah­ren geht es um die Fra­ge, ob das Nie­der­säch­si­sche Minis­te­ri­um für Wis­sen­schaft und Kul­tur eine anti­ke Mün­ze durch die Staats­an­walt­schaft Osna­brück sicher­stel­len las­sen durf­te.

Lesen

Gold­mün­zen

Der Ver­kauf von Gold­mün­zen unter­liegt der Umsatz­steu­er. Aber nicht für alle Gold­mün­zen. Denn eini­ge Gold­mün­zen sind münzi­ger als ande­re und deren Ver­kauf ist umsatz­steu­er­frei. Wel­che Gold­mün­zen die Kri­te­ri­en des Arti­kels 344 Abs. 1 Zif­fer 2 MwSt­Sys­tRL erfül­len und des­halb aus­nahms­wei­se umsatz­steu­er­frei ver­kauft wer­den kön­nen, wird von der EU-Kom­­mis­­si­on gegen Ende eines Jah­res

Lesen