Erfüllungsort beim grenzüberschreitenden Versendungskauf

Erfül­lungs­ort beim grenz­über­schrei­ten­den Ver­sen­dungs­kauf

Bei einem grenz­über­schrei­ten­den Ver­sen­dungs­kauf ist für die Bestim­mung des Erfül­lungs­or­tes im Sin­ne von Art. 5 Nr. 1 Buchst. b ers­ter Spie­gel­strich EuGV­VO an den Ort anzu­knüp­fen, an dem die mit dem Kauf­ver­trag erstreb­te Über­tra­gung der Sachen vom Ver­käu­fer an den Käu­fer durch deren Ankunft an ihrem end­gül­ti­gen Bestim­mungs­ort voll­stän­dig abge­schlos­sen ist und

Lesen
Grenzüberschreitender Versendungskauf

Grenz­über­schrei­ten­der Ver­sen­dungs­kauf

Bei einem grenz­über­schrei­ten­den Ver­sen­dungs­kauf in das Aus­land erfolgt die für einen Eigen­tums­über­gang nach deut­schem Recht erfor­der­li­che Besitz­ver­schaf­fung am Kauf­ge­gen­stand in aller Regel erst mit des­sen Ablie­fe­rung am Bestim­mungs­ort. Wird der nach deut­schem Recht im Inland ein­ge­lei­te­te Erwerbs­tat­be­stand bis zum Grenz­über­tritt nicht mehr voll­endet, beur­teilt sich die Fra­ge, ob und zu

Lesen
Zeitungspapier statt Goldbarren

Zei­tungs­pa­pier statt Gold­bar­ren

Hat der Ver­käu­fer sich zu einem ver­si­cher­ten Ver­sand von Ware ver­pflich­tet, dann muss er den Kauf­preis zurück­zah­len, wenn die Ware beim Trans­port ver­schwin­det und die Ver­si­che­rung nicht ein­tritt. Es lohnt sich daher, vor dem Ver­sen­den genau zu prü­fen, ob der Paket­in­halt (hier: Gold­bar­ren) tat­säch­lich ver­si­chert ist.

Lesen
Versand aus dem Ausland

Ver­sand aus dem Aus­land

Sit­zen bei einem Ver­sand­kauf Käu­fer und Ver­käu­fer in zwei ver­schie­de­nen EU-Län­­dern, so steht die Umsatz­steu­er dem­je­ni­gen Mit­glieds­staat zu, in dem die Lie­fe­rung als aus­ge­führt gilt. Dies ist regel­mä­ßig das Land, in dem die Ver­sen­dung erfolgt. Eine Lie­fe­rung gilt dabei nach einer jetzt geän­der­ten Recht­spre­chung des Bun­des­fi­nanz­hofs auch dann bei Beginn

Lesen