Poll­un­tant Release and Trans­fer Regis­ter

Infor­ma­tio­nen über Frei­set­zun­gen von Schad­stof­fen fin­den sich ab sofort online in einem neu­en, vom Umwelt­bun­des­amt betrie­be­nen Schad­stoff­re­gis­ter mit der neu­deut­schen Bezeich­nung "Poll­un­tant Release and Trans­fer Regis­ter" (PRTR; über­setzt: Schad­stoff-Frei­set­zungs- und ‑Ver­brin­gungs­re­gis­ter). Infor­ma­ti­ons­su­chen­de kön­nen hier online kos­ten­los und unein­ge­schränkt Infor­ma­tio­nen zu Schad­stoff­frei­set­zun­gen und Abfäl­len aus gro­ßen Indus­trie­be­trie­ben erhal­ten. Ab Ende Sep­tem­ber sind mit der Eröff­nung der EU-Regis­ter dann auch inter­na­tio­na­le Ver­glei­che von Maß­nah­men zu Emis­si­ons­min­de­rung mög­lich.

Poll­un­tant Release and Trans­fer Regis­ter

Für das PRTR haben ab sofort über 4.000 Unter­neh­men jähr­lich ihre Daten über Schad­stoff­ein­trä­ge in Luft, Was­ser und Boden zu mel­den sowie über den Ver­bleib des Abfalls und des Abwas­sers zu berich­ten. Ver­pflich­tet dazu sind gro­ße Indus­trie­be­trie­be und ande­re Orga­ni­sa­tio­nen, etwa aus

  • der Ener­gie­wirt­schaft,
  • der che­mi­schen Indus­trie, aber auch
  • die Inten­siv­tier­hal­tun­gen und
  • gro­ße Klär­an­la­gen.

Die berichts­pflich­ti­gen Unter­neh­men über­mit­teln jähr­lich ihre Daten online in der neu­en Erfas­sungs­soft­ware BUBE-Online (Betrieb­li­che Umwelt­da­ten­be­richt­erstat­tung) an die zustän­di­gen Behör­den. Die Län­der prü­fen die­se Daten und lei­ten sie an das Umwelt­bun­des­amt wei­ter, das die Infor­ma­tio­nen auf­be­rei­tet und in der Inter­net­platt­form des PRTR aktua­li­siert.

Der Auf­bau und Betrieb des Schad­stoff­re­gis­ters basiert auf einem inter­na­tio­na­len Abkom­men der UN-Wirt­schafts­kom­mis­si­on für Euro­pa (UN-ECE), das Deutsch­land und 35 wei­te­ren Staa­ten unter­zeich­net haben, sowie der EU-Ver­ord­nung über die Schaf­fung eines Euro­päi­schen Schad­stoff­frei­set­zungs- und ‑ver­brin­gungs­re­gis­ters (E‑PRTR-Ver­ord­nung) vom 18. Janu­ar 2006. Deutsch­land hat die­se Ver­ord­nung mit dem Gesetz zur Aus­füh­rung des Pro­to­kolls über Schad­stoff­frei­set­zungs- und ‑ver­brin­gungs­re­gis­ter vom 21. Mai 2003 sowie zur Durch­füh­rung der Ver­ord­nung (EG) Nr. 166/​2006 (Schad­Reg­Pro­tAG) am 6. Juni 2007 in natio­na­les Recht umge­setzt.