Mas­ter of Sci­ence Kie­fer­or­tho­pä­die

Die Bestim­mun­gen des Heil­be­rufs­ge­set­zes NRW über die Füh­rung von Gebiets­be­zeich­nun­gen, Teil­ge­biets­be­zeich­nun­gen oder Zusatz­be­zeich­nun­gen durch Kam­mer­an­ge­hö­ri­ge sind Markt­ver­hal­tens­re­geln im Sin­ne des § 4 Nr. 11 UWG.

Mas­ter of Sci­ence Kie­fer­or­tho­pä­die

Die Füh­rung des von einer öster­rei­chi­schen Uni­ver­si­tät ver­lie­he­nen Gra­des "Mas­ter of Sci­ence Kie­fer­or­tho­pä­die" ver­stößt nicht gegen §§ 33, 35 Abs. 1 Heil­be­rufsG NRW.

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 18. März 2010 – I ZR 172/​08

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.