Bayerische Abiturzeugnisse - und die Nichtbewertung von Rechtschreibleistungen

Baye­ri­sche Abitur­zeug­nis­se – und die Nicht­be­wer­tung von Recht­schreibleis­tun­gen

Der Hin­weis auf eine Nicht­be­wer­tung von Recht­schreibleis­tun­gen in baye­ri­schen Abitur­zeug­nis­sen von Leg­asthe­ni­kern kann nach zwei aktu­el­len Ent­schei­dun­gen des Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts zumin­dest für die Ver­gan­gen­heit bestehen blei­ben. Für die Zukunft ver­neint das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richts aller­dings die Gewäh­rung eines ent­spre­chen­den Noten­schut­zes über­haupt, sofern nicht eine gesetz­li­che Rege­lung hier­zu geschaf­fen wird. Schü­ler mit einer fach­ärzt­lich

Lesen
Geheimsprache Zeugnis

Geheim­spra­che Zeug­nis

jeder Arbeit­neh­mer bei Been­di­gung des Arbeits­ver­hält­nis­ses nach § 109 Abs. 1 GewO Anspruch auf ein schrift­li­ches Zeug­nis hat. Das Zeug­nis darf gemäß § 109 Abs. 2 Satz 2 GewO kei­ne For­mu­lie­run­gen ent­hal­ten, die den Zweck haben, eine ande­re als aus der äuße­ren Form oder dem Wort­laut ersicht­li­che Aus­sa­ge über den Arbeit­neh­mer zu tref­fen

Lesen
Höflichkeitsbekundungen in einem qualifizierten Zeugnis

Höf­lich­keits­be­kun­dun­gen in einem qua­li­fi­zier­ten Zeug­nis

Auf eine all­ge­mei­ne Höf­lich­keits­be­kun­dung am Ende eines qua­li­fi­zier­ten Zeug­nis­ses, die offen­sicht­lich kei­nen Bezug zum Ver­hal­ten und/​oder der Leis­tung des Arbeit­neh­mers im Arbeits­ver­hält­nis hat, sind die Grund­sät­ze der Recht­spre­chung des Bun­des­ar­beits­ge­richts zum bered­ten Schwei­gen nicht anzu­wen­den. Dies ent­schied jetzt das Lan­des­ar­beits­ge­richt Baden-Wür­t­­te­m­berg in einem Arbeits­recht­streit, in dem die Par­tei­en dar­über strei­ten,

Lesen
Klassenarbeiten und Zeugnisnoten

Klas­sen­ar­bei­ten und Zeug­nis­no­ten

Klas­sen­ar­bei­ten sind gleich­mä­ßig auf das gan­ze Schul­jahr zu ver­tei­len, um hin­rei­chend Auf­schluss über Unter­richts­er­folg und Kennt­nis­stand ver­mit­teln zu kön­nen. Fach­leh­rer sind nicht ver­pflich­tet, zur Bil­dung der Note für die münd­li­chen Leis­tun­gen förm­li­che Prü­fungs­ge­sprä­che abzu­hal­ten. Ver­wal­tungs­ge­richts­hof Baden-Wür­t­­te­m­berg Beschluss vom 9. Sep­tem­ber 2010 – 9 S 2122/​10

Lesen