Schwer­punkt-Staats­an­walt­schaft für Betäu­bungs­mit­tel­straf­sa­chen in Aurich

Die Staats­an­walt­schaft Aurich ist durch das Nie­der­säch­si­sche Jus­tiz­mi­nis­te­ri­um mit Wir­kung vom 01.01.2012 zur Schwer­punkt-Staats­an­walt­schaft für Betäu­bungs­mit­tel­straf­sa­chen bestimmt wor­den. Damit hat die Staats­an­walt­schaft seit dem 01. Janu­ar die Auf­ga­be, Ver­fah­ren zu bear­bei­ten, in denen der Ver­dacht besteht, dass ban­den­mä­ßig fort­ge­setz­te Betäu­bungs­mit­tel­straf­ta­ten began­gen wer­den.

Schwer­punkt-Staats­an­walt­schaft für Betäu­bungs­mit­tel­straf­sa­chen in Aurich

Inso­weit ist die Staats­an­walt­schaft Aurich nun­mehr für den gesam­ten Bereich der Land­ge­richts­be­zir­ke Aurich, Olden­burg und Osna­brück zustän­dig.