Fehl­alarm in der Schu­le

Bei einem Fehl­alarm, der durch Kin­der an einer Brand­mel­de­ein­rich­tung, vor­sätz­lich aus­ge­löst wird, kann der Schul­trä­ger nicht für die Ein­satz­kos­ten her­an­ge­zo­gen wer­den.

Fehl­alarm in der Schu­le

Ver­wal­tungs­ge­richt Sta­de, Urteil vom 17. August 2009 – 1 A 1577/​08