Alten­bur­ger Zie­gen­kä­se

Eine für Käse geschütz­te geo­gra­fi­sche Her­kunfts­be­zeich­nung darf nicht ver­wen­det wer­den, wenn die zur Her­stel­lung des Käses ver­wen­de­te Milch von Tie­ren stammt, die stän­dig in Stäl­len außer­halb des Ursprungs­ge­bie­tes gehal­ten wer­den. Das gilt auch dann, wenn das Fut­ter der Tie­re aus dem Ursprungs­ge­biet stammt und der Stand­ort der Stäl­le nur weni­ge Kilo­me­ter von des­sen Gren­ze ent­fernt ist.

Alten­bur­ger Zie­gen­kä­se

Ober­lan­des­ge­richt Köln, Urteil vom 09. März 2007 – 6 U 166/​06