Lan­des­wohn­raum­för­de­rungs­pro­gramm 2011 in Baden-Württemberg

Die Ver­wal­tungs­vor­schrift des baden-würt­tem­ber­gi­schen Wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums zum Lan­des­wohn­raum­för­de­rungs­pro­gramm 2011 (VwV-LWFPr 2011), die die För­der­an­ge­bo­te für Bür­ger und Inves­to­ren beschreibt, ist ges­tern in Kraft getreten. 

Lan­des­wohn­raum­för­de­rungs­pro­gramm 2011 in Baden-Württemberg

Mit dem Lan­des­wohn­raum­för­de­rungs­pro­gramm 2011 will Baden-Würt­tem­berg sei­nen Bür­gern den Weg zum Wohn­ei­gen­tum ebnen und das Ange­bot an preis­wer­tem Miet­wohn­raum ins­be­son­de­re in den Groß­städ­ten und den Hoch­schul­städ­ten verbessern. 

Das Bewil­li­gungs­vo­lu­men für das Jahr 2011 liegt bei 48,45 Mio. €. Der Schwer­punkt der För­der­po­li­tik des Lan­des liegt dabei in der För­de­rung von Wohn­ei­gen­tum. Ins­ge­samt ste­hen hier­für 31 Mio. € Euro bereit.