Wenn das Spar­buch nicht mehr genug abwirft

Die tra­di­tio­nel­le Geld­an­la­ge wirft in der heu­ti­gen Zeit immer weni­ger Gewinn ab. Ange­fan­gen beim ein­fa­chen Spar­buch bie­tet die­se Art der Geld­an­la­ge nur noch sehr gerin­ge Zin­sen. So wird u.a. auch der Devi­sen­han­del für den Durch­schnitts­bür­ger immer inter­es­san­ter. Als Devi­sen­han­del bezeich­net man den Forex Han­del oder kurz FX-Han­del. Er ist der größ­te Finanz­markt der Welt, des­sen Han­del aber nicht über eine Bör­se statt­fin­det, son­dern über die Com­pu­ter­sys­te­me. Gehan­delt wer­den immer zwei Wäh­run­gen, so dass der Devi­sen­kurs den Wert die­ser zwei Wäh­run­gen zuein­an­der beinhal­tet.

Wenn das Spar­buch nicht mehr genug abwirft

Für Pri­vat­an­le­ger und Spe­ku­lan­ten ist der For­ex­markt beson­ders inter­es­sant, weil man sowohl von stei­gen­den als auch von sin­ken­den Devi­sen­kur­sen pro­fi­tie­ren kann. Die Aus­sicht auf ein lukra­ti­ves Geschäft soll­te aber nicht alle war­nen­den Schran­ken zum Fal­len brin­gen. So warnt der US-Ver­brau­cher­schutz­ver­ein davor, dass die­ser Han­del durch Pri­vat­an­le­ger bes­ten­falls extrem ris­kant sei. Also gilt es, eine mög­lichst gro­ße Vor­sicht wal­ten zu las­sen und sich die nöti­gen Sach­kennt­nis­se anzu­eig­nen. Vor allem soll­te man sich nicht nur mit den Chan­cen son­dern auch mit den Risi­ken ver­traut machen.

Gera­de jemand, der mit dem Online Forex Han­del anfan­gen möch­te, soll­te sich inten­siv mit der Mate­rie beschäf­ti­gen – und zwar bevor er ein Han­dels­kon­to eröff­net, über wel­ches mit den Devi­sen gehan­delt wer­den kann. Vie­le Online-Bro­ker bie­ten Anfän­gern kos­ten­los ein Demo-Kon­to an, mit dem der For­ex­han­del aus­pro­biert wer­den kann. Aber für gute Erfolgs­aus­sich­ten ist es auch unum­gäng­lich, sich Gedan­ken über eine Forex Stra­te­gie zu machen. Bevor man am For­ex­markt aktiv wird und am FX-Han­del teil­nimmt, soll­te man sich eine Forex Stra­te­gie zurecht­ge­legt haben. Dabei kann das Inter­net gute Diens­te leis­ten: So fin­den sich gera­de für Anfän­ger auf der Sei­te http://www.forexhandel.org/strategien eine Men­ge Han­dels­stra­te­gi­en. Spe­zi­ell auf die per­sön­li­che Ein­stel­lung bezo­gen und auf die Zie­le ange­passt, die mit der Spe­ku­la­ti­on ver­folgt wer­den sol­len, kann jeder sei­ne für ihn indi­vi­du­ell rich­ti­ge Stra­te­gie für den For­ex­han­del fin­den.

Eini­ge Stra­te­gi­en bau­en z.B. auf der Fun­da­men­tal­ana­ly­se auf und gel­ten als ver­gleichs­wei­se kon­ser­va­tiv. Dage­gen basie­ren ande­re Stra­te­gi­en nur auf der Betrach­tung der his­to­ri­schen Kurs­ver­läu­fe, der Ana­ly­se der Charts (tech­ni­sche Ana­ly­se). Nur durch umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen über diver­se Han­dels­stra­te­gi­en kann jeder sich das not­wen­di­ge Wis­sen aneig­nen, um auf dem For­ex­markt bestehen zu kön­nen.