Mas­sen­ent­las­sung und die Nach­kün­di­gung in der Insol­venz

Die durch eine ord­nungs­ge­mä­ße Mas­sen­ent­las­sungs­an­zei­ge gemäß § 17 KSchG eröff­ne­te Kün­di­gungs­mög­lich­keit wird mit der Erklä­rung die­ser Kün­di­gung ver­braucht. Für jede wei­te­re Kün­di­gung ist unter den Vor­aus­set­zun­gen des § 17 Abs. 1 KSchG eine neue Mas­sen­ent­las­sungs­an­zei­ge erfor­der­lich. Aus § 18 Abs. 4 KSchG folgt nichts ande­res.

Mas­sen­ent­las­sung und die Nach­kün­di­gung in der Insol­venz

Gem. § 17 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 KSchG ist ein Arbeit­ge­ber ver­pflich­tet, der Agen­tur für Arbeit Anzei­ge zu erstat­ten, bevor er in Betrie­ben mit in der Regel mehr als 20 und weni­ger als 60 Arbeit­neh­mern mehr als fünf Arbeit­neh­mer inner­halb von 30 Kalen­der­ta­gen ent­lässt. Unter Ent­las­sung im Sin­ne von § 17 Abs. 1 Satz 1 KSchG ist bei uni­ons­rechts­kon­for­mer Aus­le­gung unter Beach­tung der Richt­li­nie 98/​59/​EG des Rates vom 20. Juli 1998 zur Anglei­chung der Rechts­vor­schrif­ten der Mit­glied­staa­ten über Mas­sen­ent­las­sun­gen – MERL 1 die Erklä­rung der Kün­di­gung des Arbeits­ver­hält­nis­ses zu ver­ste­hen 2.

Zwar ent­fal­tet eine vom Schuld­ner mit Zustim­mung des vor­läu­fi­gen schwa­chen Insol­venz­ver­wal­ters erstat­te­te ord­nungs­ge­mä­ße Mas­sen­ent­las­sungs­an­zei­ge nach Insol­venz­eröff­nung in der Regel für den Insol­venz­ver­wal­ter wei­ter­hin Wir­kung. Die­ser ist in die Arbeit­ge­ber­stel­lung der nach § 108 Abs. 1 Satz 1 InsO fort­be­stehen­den Arbeits­ver­hält­nis­se ein­ge­rückt 3. Dies gilt jedoch nur, solan­ge die ange­zeig­te Kün­di­gung noch nicht erklärt wor­den ist

Bun­des­ar­beits­ge­richt, Urteil vom 22. April 2010 – 6 AZR 948/​08

  1. ABl. EG Nr. L 225 vom 12.08.1998 S. 16[]
  2. BAG 23. März 2006 – 2 AZR 343/​05, BAGE 117, 281; BAG 13. Juli 2006 – 6 AZR 198/​06, BAGE 119, 66[]
  3. vgl. zu die­ser Rechts­stel­lung des Insol­venz­ver­wal­ters BAG 05.02.2009 – 6 AZR 110/​08, AP TVG § 1 Tarif­ver­trä­ge: Bau Nr. 308 = EzA TVG § 4 Bau­in­dus­trie Nr. 136; zur Wir­kung der vom Betriebs­ver­äu­ße­rer erstat­te­ten Mas­sen­ent­las­sungs­an­zei­ge für den Erwer­ber im Fal­le des § 613a BGB KR/​Weigand 9. Aufl. § 17 KSchG Rn. 72; APS/​Moll 3. Aufl. § 17 KSchG Rn. 95 mwN[]