Gede­ckel­ter Kran­ken­vor­sor­ge­un­ter­halt

Ein Anspruch auf Kran­ken­vor­sor­ge­un­ter­halt kann iso­liert gel­tend gemacht wer­den, wenn der lau­fen­de Lebens­be­darf durch das eige­ne Ein­kom­men gedeckt ist.

Gede­ckel­ter Kran­ken­vor­sor­ge­un­ter­halt

Kran­ken­vor­sor­ge­un­ter­halt kann in der Höhe nach § 1578b BGB begrenzt wer­den, wenn ein den ehe­li­chen Lebens­ver­hält­nis­sen ent­spre­chen­der Ver­si­che­rungs­schutz in der pri­va­ten Kran­ken­ver­si­che­rung nur mit einem unver­hält­nis­mä­ßig hohen Bei­trag zu errei­chen ist.

Ober­lan­des­ge­richt Olden­burg, Urteil vom 26. Novem­ber 2009 – 14 UF 114/​09