Kir­chen­steu­er als Son­der­aus­ga­be

Die Erstat­tung von Kir­chen­steu­er ist nur nso­weit ein rück­wir­ken­des Ereig­nis i.S. des § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO, als sie die im Jahr der Erstat­tung gezahl­te Kir­chen­steu­er über­steigt.

Kir­chen­steu­er als Son­der­aus­ga­be

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 2. Sep­tem­ber 2008 – X R 46/​07