Rechtsanwälte und Detektive – ein gutes Team

Rechts­an­wäl­te und Detek­ti­ve – ein gutes Team

Bei der Arbeit von Rechts­an­wäl­ten im Straf- und Zivil­recht, sind meh­re­re Fak­to­ren wich­tig für den Erfolg. Möch­te der Anwalt sei­nen Man­dan­ten vor Gericht ver­tei­di­gen oder eine Kla­ge anstre­ben, sind meist rechts­kräf­ti­ge Bewei­se not­wen­dig. Wenn weder Anwalt noch Man­dant und Behör­den in der Lage sind, die­se Bewei­se zu beschaf­fen, kann ein

Lesen
Die Detektivkosten des Arbeitsgebers

Die Detek­tiv­kos­ten des Arbeits­ge­bers

Grund­sätz­lich kommt eine Erstat­tungs­pflicht des Arbeit­neh­mers hin­sicht­lich der vom Arbeit­ge­ber auf­ge­wen­de­ten Detek­tiv­kos­ten auch dann in Betracht, wenn die ermit­tel­ten Tat­sa­chen zu einem so schwer­wie­gen­den Ver­dacht einer vor­sätz­li­chen Ver­trags­pflicht­ver­let­zung füh­ren, dass eine des­we­gen aus­ge­spro­che­ne Kün­di­gung im Sin­ne einer Ver­dachts­kün­di­gung als begrün­det ange­se­hen wer­den muss. Nach der Recht­spre­chung des Bun­des­ar­beits­ge­richts1 hat der

Lesen
Detektivkosten für den Unterhalt

Detek­tiv­kos­ten für den Unter­halt

Sind Detek­tiv­kos­ten für die Erstel­lung eines umfas­sen­den Bewe­gungs­pro­fils des geschie­de­nen Ehe­gat­ten im Rah­men eines Unter­halts­rechts­streits erstat­tungs­fä­hig? Der Bun­des­ge­richts­hof will dies nicht ver­nei­nen, setzt aber eine hohe Hür­de: Detek­tiv­kos­ten, die einer Par­tei zur Beschaf­fung von Beweis­mit­teln (hier: zur Fest­stel­lung des Bestehens einer ver­fes­tig­ten Lebens­ge­mein­schaft des Unter­halts­be­rech­tig­ten) ent­ste­hen, kön­nen zu den erstat­tungs­fä­hi­gen

Lesen
Einsatz eines Detektivs

Ein­satz eines Detek­tivs

Es gehört heu­te wie ganz selbst­ver­ständ­lich in unser Welt­bild hin­ein: Ein Ehe­paar lässt sich schei­den. Damit ver­bun­den sind nicht nur vie­le emo­tio­nal schmerz­li­che Momen­te, son­dern auch zum Teil dras­ti­sche Ände­run­gen. Sind Kin­der da, muss deren Lebens­si­tua­ti­on neu geklärt wer­den. Nicht sel­ten geht es aber vor Gericht nur noch um das

Lesen
Tanken ohne Bezahlung - und die Detektivkostne

Tan­ken ohne Bezah­lung – und die Detek­tiv­kost­ne

Ein Tank­stel­len­be­trei­ber kann die zur Ermitt­lung eines Kun­den auf­ge­wand­ten Kos­ten von die­sem erstat­tet ver­lan­gen, wenn der Kun­de ohne zuvor zu bezah­len das Tank­stel­len­ge­län­de ver­lässt. In dem jetzt vom Bun­des­ge­richts­hof ent­schie­de­nen Fall tank­te der Beklag­te am 7. März 2008 an der von der Klä­ge­rin geführ­ten Selbst­be­die­nungs­tank­stel­le an der A8 Die­sel­kraft­stoff zum

Lesen
Detektivkosten bei der Wettbewerber-Behinderung

Detek­tiv­kos­ten bei der Wett­be­wer­ber-Behin­de­rung

Ein Unter­neh­mer, der sei­nen Kon­kur­ren­ten durch "Umpla­ka­tie­ren" behin­dert, muss die­sem Wett­be­wer­ber die Detek­tiv­kos­ten erset­zen, die dem Mit­be­wer­ber zur Täter­fest­stel­lung ent­stan­den sind. In einem jetzt vom Ober­lan­des­ge­richt Karls­ru­he ent­schie­de­nen Rechts­streit strit­ten sich zwei u.a. im Rhein-Neckar-Raum täti­ge Pla­ka­tie­rungs­un­ter­neh­men. Der Klä­ger ver­däch­tig­te den Beklag­ten, sys­te­ma­tisch Pla­ka­te abzu­hän­gen und zu beschä­di­gen, die der

Lesen