Systematische Falschberatung durch einen  Finanzdienstleister - und die Haftung der Depotbank

Sys­te­ma­ti­sche Falsch­be­ra­tung durch einen Finanz­dienst­leis­ter – und die Haf­tung der Depot­bank

Nur wenn die Anle­ger bei den kon­kre­ten Anla­ge­ge­schäf­ten von sei­nem Anla­ge­be­ra­ter (Finanz­dienst­leis­ter) feh­ler­haft bera­ten wor­den sind, kommt über­haupt eine Haf­tung der Depot­bank für die ent­stan­de­nen Schä­den unter dem Gesichts­punkt der Ver­let­zung einer neben­ver­trag­li­chen Warn­pflicht in Betracht. Wie der Bun­des­ge­richts­hof in sei­ner betont hat, besteht eine Warn­pflicht als Neben­pflicht nur dann,

Lesen
Fehlberatung durch einen Discount-Broker - und die Haftung der Bank aus dem Depotvertrag

Fehl­be­ra­tung durch einen Dis­count-Bro­ker – und die Haf­tung der Bank aus dem Depot­ver­trag

Objek­ti­ves Tat­be­stands­merk­mal der Warn­pflicht einer Depot­bank als Neben­pflicht aus dem Depot­ver­trag ist die feh­ler­haf­te Bera­tung des Anle­gers im kon­kre­ten Ein­zel­fall. Wur­de der Kun­de feh­ler­frei und damit ord­nungs­ge­mäß durch das kun­den­nä­he­re Unter­neh­men bera­ten, besteht kei­ne Warn­pflicht der kun­den­fer­ne­ren Depot­bank. Nur wenn der Anle­ger bei den kon­kre­ten Anla­ge­ge­schäf­ten durch sei­nen Bro­ker feh­ler­haft

Lesen
Die Direktbank - und der Schadensersatz wegen unterlassener Aufklärung

Die Direkt­bank – und der Scha­dens­er­satz wegen unter­las­se­ner Auf­klä­rung

Bei gestaf­fel­ter Ein­schal­tung meh­re­rer Wert­pa­pier­dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men besteht nur dann eine Warn­pflicht als Neben­plicht (§ 241 Abs. 2 BGB), wenn der Dis­­count-Bro­­ker die tat­säch­li­che Fehl­be­ra­tung des Kun­den bei dem in Auf­trag gege­be­nen Wert­pa­pier­ge­schäft ent­we­der posi­tiv kennt oder wenn die­se Fehl­be­ra­tung auf­grund mas­si­ver Ver­dachts­mo­men­te objek­tiv evi­dent ist . Danach ist eine Direkt­bank nur dann

Lesen
Haftung bei gestaffelter Einschaltung mehrerer Wertpapierdienstleister

Haf­tung bei gestaf­fel­ter Ein­schal­tung meh­re­rer Wert­pa­pier­dienst­leis­ter

Bei gestaf­fel­ter Ein­schal­tung meh­re­rer selb­stän­di­ger Wert­pa­pier­dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men haf­tet das kun­den­fer­ne­re Unter­neh­men nicht gemäß § 128 HGB ana­log für ein Bera­tungs­ver­schul­den des kun­den­nä­he­ren Unter­neh­mens, weil die Unter­neh­men auch beim Vor­lie­gen von Ver­triebs­ab­spra­chen regel­mä­ßig kei­ne Gesell­schaft bür­ger­li­chen Rechts bil­den. Nach stän­di­ger Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs wird zwar dann, wenn ein Anla­ge­in­ter­es­sent an eine Bank

Lesen
Keine Beratung durch den Discount-Broker

Kei­ne Bera­tung durch den Dis­count-Bro­ker

Zwi­schen einem Kapi­tal­an­le­ger und einer Direkt­bank, die aus­drück­lich allein so-genan­n­­te Exe­­cu­­ti­on-only-Dienst­­leis­­tun­­­gen als Dis­­count-Bro­­ke­­rin anbie­tet, kommt im Zusam­men­hang mit Wert­pa­pier­ge­schäf­ten grund­sätz­lich kein still­schwei­gend geschlos­se­ner Anla­ge­be­ra­tungs­ver­trag zustan­de. Eine Zurech­nung etwai­ger Bera­tungs­feh­ler eines vom Kapi­tal­an­le­ger mit sei­ner Bera­tung beauf­trag­ten selb­stän­di­gen Wert­pa­pier­dienst­leis­tungs­un­ter­neh­mens über § 278 BGB schei­det in der Regel aus, weil die Bera­tung

Lesen
Online ein Konto eröffnen

Online ein Kon­to eröff­nen

Um als mün­di­ger Bür­ger in der Welt zu bestehen, ist es unum­gäng­lich, ein Kon­to zu haben. Der Spruch „Nur Bares ist Wah­res“ stimmt schon lan­ge nicht mehr und die Zeit des Tausch­han­dels ist auch längst vor­bei. So erhält der Arbei­ter sei­nen Lohn nicht mehr in Form von Bar­geld son­dern als

Lesen
Lehman-Empfehlungen einer Direktbank

Leh­man-Emp­feh­lun­gen einer Direkt­bank

Schließt ein Kun­de einen Depot­ver­trag mit einer Direkt­bank unter Aus­schluss von Bera­tungs­ver­pflich­tun­gen, ent­schei­det er sich bewusst für die Vor­tei­le die­ses Geschäfts­mo­dells (z.B. güns­ti­ge­re Kon­di­tio­nen) und gegen das klas­si­sche Ange­bot einer Fili­al­bank (mit per­sön­li­chem Kon­takt und Bera­tung), also für mehr Selbst­ver­ant­wor­tung im Umgang mit Finanz­pro­duk­ten. Gibt eine sol­che Bank Emp­feh­lun­gen ab,

Lesen