Krawatte

All­tags­taug­li­che Berufs­be­klei­dung – und das Jobcenter

Das Job­cen­ter kann Kos­ten für Berufs­be­klei­dung über­neh­men. Aber All­tags­klei­dung ist aus dem Regel­satz zu beschaf­fen und wird nicht dadurch zu Berufs­klei­dung, dass sie auch in der Berufs­schu­le getra­gen wird. So die Ent­schei­dung des Lan­des­so­zi­al­ge­richts Nie­­der­­sach­­sen-Bre­­men in dem hier vor­lie­gen­den Fall bezüg­lich der Kos­ten­über­nah­me für Klei­dung, die auch pri­vat getra­gen wer­den kann.

Lesen
Die Kosten für einen Corona-Test - und der Mehrbedarf für die Ernährung

Die Kos­ten für einen Coro­na-Test – und der Mehr­be­darf für die Ernährung

Das Job­cen­ter ist nicht der zustän­di­ge Leis­tungs­trä­ger für die Kos­ten eines Coro­­na-Tests, son­dern die gesetz­li­che Kran­ken­ver­si­che­rung. Ein Bezie­her von Grund­si­che­rungs­leis­tun­gen kann den Erwerb von Lebens­mit­teln aus dem Regel­be­darf bestrei­ten, und zwar auch in der der­zei­ti­gen Kri­sen­si­tua­ti­on. So hat das Sozi­al­ge­richt Frank­furt am Main in dem hier vor­lie­gen­den Fall ent­schie­den und

Lesen
Mund-Nasen-Schutz und der Mehrbedarf

Mund-Nasen-Schutz und der Mehrbedarf

Eine Mund-Nasen-Bede­­ckung ist als Bestand­teil der Klei­dung zu betrach­ten und daher bei SGB II-Emp­­fän­­gern aus dem Regel­be­darf zu bezah­len. So hat das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len in dem hier vor­lie­gen­den Fall des einst­wei­li­gen Rechts­schut­zes ent­schie­den und dem Begeh­ren des Antrag­stel­lers auf Mehr­be­darf zur Beschaf­fung von Schutz­mas­ken kei­nen Erfolg beschie­den. Vor dem Sozialgericht

Lesen
Neue Hartz IV-Regelbedarfe

Neue Hartz IV-Regelbedarfe

Ab dem 1. Janu­ar 2015 gel­ten neue Regel­be­dar­fe in der Grund­si­che­rung für Arbeit­su­chen­de. Für allein­ste­hen­de Bezie­her von Arbeits­lo­sen­geld II und Sozi­al­geld erhöht sich der Regel­be­darf ab Jah­res­be­ginn auf monat­lich 399 €. Dem­entspre­chend ändert sich auch der Regel­be­darf in den ande­ren Stu­fen. Die Regel­be­darfs­stu­fen betra­gen damit ab 1. Janu­ar 2015 im Einzelnen:

Lesen
Hartz IV-Regelbedarf "noch" verfassungsgemäß

Hartz IV-Regel­be­darf „noch“ verfassungsgemäß

Zur Gewähr­leis­tung eines men­schen­wür­di­gen Exis­tenz­mi­ni­mums (Art. 1 Abs. 1 in Ver­bin­dung mit Art.20 Abs. 1 GG) dür­fen die Anfor­de­run­gen des Grund­ge­set­zes, tat­säch­lich für eine men­schen­wür­di­ge Exis­tenz Sor­ge zu tra­gen, im Ergeb­nis nicht ver­fehlt wer­den und muss die Höhe exis­tenz­si­chern­der Leis­tun­gen ins­ge­samt trag­fä­hig begründ­bar sein. Der Gesetz­ge­ber ist von Ver­fas­sungs wegen nicht gehin­dert, aus der

Lesen