Bundesnetzagentur will nicht mehr mit "Cayla" spielen (lassen)

Bun­des­netz­agen­tur will nicht mehr mit "Cay­la" spie­len (las­sen)

Mit "Cay­la" zu spie­len ist ver­bo­ten! Nach Ein­schät­zung der Bun­des­netz­agen­tur kann die Kin­der­pup­pe "My Fri­end Cay­la" ein ver­bo­te­nes Spio­na­ge­ge­rät im Sin­ne des § 90 TKG dar­stel­len. Die Bun­des­netz­agen­tur ist die zustän­di­ge Behör­de zur Durch­set­zung des Ver­bo­tes von Spio­na­ge­ge­rä­ten und geht gegen uner­laub­te funk­fä­hi­ge Sen­de­an­la­gen – auch in Kin­der­spiel­zeug – vor.

Lesen
Schwermetalle im Spielzeug

Schwer­me­tal­le im Spiel­zeug

Deutsch­land darf sei­ne bis­he­ri­gen Grenz­wer­te für bestimm­te Schwer­me­tal­le in Spiel­zeug vor­erst wei­ter­hin anwen­den. Die EU-Kom­­mis­­si­on hat­te zwar am 1. März 2012 beschlos­sen, die bis­her in Deutsch­land gel­ten­den Grenz­wer­te für Blei und Bari­um nur bis zum 21. Juli 2013 und für Anti­mon, Arsen und Queck­sil­ber nicht mehr zu bil­li­gen, hier­ge­gen hat­te

Lesen
Feuerwerkskörper aus dem Spielwarengeschäft

Feu­er­werks­kör­per aus dem Spiel­wa­ren­ge­schäft

Sil­­ves­­­ter-Feu­er­werk­s­­kör­per dür­fen in einem Spiel­wa­ren­ge­schäft ver­kauf wer­den. In einem am 01.10.2010 ver­kün­de­ten Urteil hat die 10. Zivil­kam­mer einem Spiel­wa­ren­fach­markt in einem Ein­kaufs­zen­trum in Mag­de­burg auch in Zukunft gestat­tet, Sil­ves­ter­feu­er­werk zu ver­kau­fen. Die­ses Urteil ist seit kur­zem rechts­kräf­tig. Das Ober­lan­des­ge­richt Naum­burg hat mit Urteil vom 17.05.2011 (9 U 192/​19) die Mag­de­bur­ger Ent­schei­dung

Lesen
Spielzeug-Sicherheit

Spiel­zeug-Sicher­heit

In Deutsch­land gel­ten mit dem Inkraft­tre­ten des ers­ten Teils der neu­en EU-Spiel­zeu­g­­richt­in­­ie seit eini­gen Tagen höhe­re Auf­la­gen für die Sicher­heit von neu her­ge­stell­tem Spiel­zeug. Im Ver­gleich mit der alten Richt­li­nie ent­hält die Novel­le wesent­lich stren­ge­re Anfor­de­run­gen an die Pro­duk­ti­on von Spiel­zeug sowie schär­fe­re Kon­troll­pflich­ten für Her­stel­ler und Impor­teu­re. Die neue

Lesen
Feuerwerkskörper sind Spielwaren

Feu­er­werks­kör­per sind Spiel­wa­ren

Sil­­ves­­­ter-Feu­er­werk­s­­kör­per dür­fen auch in Zukunft in einem Spiel­wa­ren­ge­schäft im Ein­kaufs­zen­trum ver­kauft wer­den. In einem jetzt beim Land­ge­richt Mag­de­burg anhän­gi­gen Ver­fah­ren war zu ent­schei­den, ob ein Ver­mie­ter sei­nem Mie­ter, einem Spiel­wa­ren­ge­schäft, unter­sa­gen kann, Feu­er­werks­kör­per zu ver­kau­fen. Dabei ver­wies der Ver­mie­ter auf den Miet­ver­trag, wonach aus­schließ­lich Spiel­wa­ren ver­kauft wer­den dürf­ten. Sil­ves­ter­feu­er­werk zäh­le

Lesen
Sicheres Spielzeug

Siche­res Spiel­zeug

Die EU-Kom­­mis­­si­on hat den Ent­wurf einer voll­stän­dig über­ar­bei­te­ten “Richt­li­nie über die Sicher­heit von Spiel­zeug” vor­ge­stellt. Dar­in ent­hal­ten ist ein umfang­rei­cher Maß­nah­men­ka­ta­log, um Kin­der bes­ser vor unsi­che­rem Spiel­zeug zu schüt­zen. Hier­bei wer­den die vor­han­de­nen Rege­lun­gen für Spiel­zeug, wel­ches inner­halb der EU her­ge­stellt oder in die EU impor­tiert wird, über­ar­bei­tet, um Unfäl­le

Lesen