Das per Telefax übersandte Rechtsmittel

Für die Rechtzeitigkeit des Eingangs eines per Telefax übersandten Rechtsmittels kommt es alleine darauf an, ob die gesendeten Signale noch vor Ablauf des letzten Tages der Frist vom Telefaxgerät des zuständigen Gerichts vollständig empfangen (gespeichert) worden sind.

Das per Telefax übersandte Rechtsmittel

Der Ausdruck durch das Gericht ist nicht maßgeblich1.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 26. März 2019 – 2 StR 511/18

  1. vgl. BGH, Beschlüsse vom 08.04.2014 – – VI ZB 1/13 14; vom 14.05.2013 – – III ZR 289/12, NJW 2013, 2514 Rn. 11; vom 07.07.2011 – – I ZB 62/10 3; vom 25.04.2006 – – IV ZB 20/05, BGHZ 167, 214, 220 []