Grün­der­coa­ching Deutsch­land

"Grün­der­coa­ching Deutsch­land", ein neu­es För­der­pro­gramm des Bun­des und der KfW Mit­tel­stands­bank, kann, wie das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um jetzt bekannt gab, ab sofort in Anspruch genom­men wer­den. Jun­ge Unter­neh­mer kön­nen für den Ein­satz eines geeig­ne­ten Unter­neh­mens­be­ra­ters einen Zuschuss von bis zu 4.500 Euro erhal­ten. Grund­la­ge die­ses neu­en För­der­an­ge­bo­tes ist die Ver­stän­di­gung von Bund und Län­dern auf eine Arbeits­tei­lung bei der Bera­tungs­för­de­rung von Exis­tenz­grün­dern. Wäh­rend die Län­der ihre För­der­an­ge­bo­te für den Bera­ter­ein­satz zukünf­tig auf die Vor­grün­dungs­pha­se fokus­sie­ren, kon­zen­triert sich der Bund mit dem Grün­der­coa­ching Deutsch­land auf die ers­ten fünf Jah­re nach der Grün­dung.

Grün­der­coa­ching Deutsch­land

Das Grün­der­coa­ching Deutsch­land wird von der KfW Mit­tel­stands­bank im Auf­trag des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie über regio­na­le Anlauf­stel­len ange­bo­ten. Im Rah­men die­ses Pro­gramms – für das bis 2013 knapp 260 Mio. ? zur Ver­fü­gung ste­hen – wer­den Bera­tungs­kos­ten­zu­schüs­se aus Mit­teln des Euro­päi­schen Sozi­al­fonds gewährt. Der Sprung in die Selb­stän­dig­keit wer­de ver­ein­facht, eine ver­nünf­ti­ge Bera­tung erleich­tert und damit die Wachs­tums- und Inno­va­ti­ons­kräf­te des Mit­tel­stan­des gestärkt.

Über das Pro­gramm kön­nen sich Grün­der bis zum fünf­ten Jahr nach der Grün­dung Bera­tungs­kos­ten bezu­schus­sen las­sen. För­der­fä­hig sind Coa­ching und Bera­tung zu wirt­schaft­li­chen, finan­zi­el­len und orga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen eines Unter­neh­mens wie z.B. Mar­ke­ting oder Buch­hal­tung. Mit dem Grün­der­coa­ching Deutsch­land sol­len Grün­de­rin­nen und Grün­der bei ihren Fra­gen rund um ihre Selb­stän­dig­keit unter­stützt wer­den.

Der antei­li­ge Zuschuss an den Bera­tungs­kos­ten beträgt in den neu­en Bun­des­län­dern 75% und in den alten Bun­des­län­dern und Ber­lin 50% des Hono­rars bei einer maxi­ma­len Bemes­sungs­grund­la­ge in Höhe von 6.000 Euro.

Anträ­ge sind vor Abschluss eines Bera­ter­ver­tra­ges und vor Beginn der Bera­tung über die von den Bun­des­län­dern aus­ge­wähl­ten Regio­nal­part­ner, wie z.B. Indus­trie- und Han­dels­kam­mern, Hand­werks­kam­mern, Wirt­schafts­för­der­ein­rich­tun­gen u.a. zu stel­len.

Eine Über­sicht aller Regio­nal­part­ner sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Bera­tungs­pro­gramm fin­den sich im Inter­net unter www.gruender-coaching-deutschland.de.