Inno­va­ti­ons­gut­schei­ne

Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um hat heu­te in Ber­lin die neu­en Inno­va­ti­ons­gut­schei­ne vor­ge­stellt. Mit die­sen Gut­schei­nen unter­stützt das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um Unter­neh­men bei der Inan­spruch­nah­me von exter­ner Inno­va­ti­ons­be­ra­tung. Damit sind 50% der Aus­ga­ben für exter­ne Bera­tungs­leis­tun­gen gedeckt, sofern die Bera­tung durch ein vom BMWi auto­ri­sier­tes Bera­tungs­un­ter­neh­men erfolgt.

Inno­va­ti­ons­gut­schei­ne

Vor­la­ge für die Inno­va­ti­ons­gut­schei­ne sind die nie­der­län­di­schen "Inno­va­ti­on Vou­cher", mit denen in den Nie­der­lan­den bereits seit eini­gen Jah­ren gute Erfah­run­gen gemacht wur­den.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den Inno­va­ti­ons­gut­schei­nen fin­den sich auf den BMWi-Sei­ten zum Zen­tra­len Inno­va­ti­ons­pro­gramm Mit­tel­stand (ZIM).