Insolvenzforderung oder Neuforderung?

Insolvenzgläubiger sind persönliche Gläubiger, die einen zur Zeit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens begründeten Vermögensanspruch gegen den Insolvenzschuldner haben.

Insolvenzforderung oder Neuforderung?

Der anspruchsbegründende Tatbestand muss vor Eröffnung bereits abgeschlossen sein.

Künftig entstehende Ansprüche fallen nicht unter § 38 InsO1.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 13. Oktober 2016 – IX ZR 250/16

  1. vgl. BGH, Beschluss vom 07.04.2005 – IX ZB 129/03, ZInsO 2005, 537, 538; vom 13.10.2011 – IX ZB 80/10, ZInsO 2011, 2184 Rn. 7 []