Allein­ge­sell­schaf­ter in der Per­so­nen­ge­sell­schaft

Erwirbt eine Per­son gleich­zei­tig sämt­li­che Antei­le an einer Per­so­nen­ge­sell­schaft, ist der Vor­gang steu­er­lich als Anschaf­fung der Wirt­schafts­gü­ter des Gesell­schafts­ver­mö­gens zu beur­tei­len.

Allein­ge­sell­schaf­ter in der Per­so­nen­ge­sell­schaft

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 8. Sep­tem­ber 2005 – IV R 52/​03