Abkommensrechtliche Missbrauchsvermeidungsvorschriften im DBA-Schweiz

Art. 23 DBA-Schweiz 1971 i.d.F. des Änderungsprotokolls vom 21. Dezember 1992 geht als speziellere Vorschrift zur Vermeidung der missbräuchlichen Inanspruchnahme von abkommensrechtlichen Entlastungen von in Deutschland erhobener Kapitalertragsteuer sowohl § 50d Abs. 1a EStG 1997 a.F. bzw. § 50d Abs. 3 EStG 1997 n.F. als auch § 42 Abs. 1 AO vor.

Abkommensrechtliche Missbrauchsvermeidungsvorschriften im DBA-Schweiz

Bundesfinanzhof, Urteil vom 19. Dezember 2007 – I R 21/07