Obli­ga­to­ri­sche Rei­se­rück­tritts­kos­ten­ver­si­che­rung

Ein vom Rei­se­ver­an­stal­ter obli­ga­to­risch ange­bo­te­ner Abschluss einer Rei­se­rück­tritts­kos­ten­ver­si­che­rung für die Kun­den kann eine selb­stän­di­ge steu­er­freie Leis­tung neben der unter § 25 UStG 1993 fal­len­den Rei­se­leis­tung sein.

Obli­ga­to­ri­sche Rei­se­rück­tritts­kos­ten­ver­si­che­rung

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 13. Juli 2006 – V R 24/​02