Pro­zess­kos­ten­hil­fe im Adhä­si­ons­ver­fah­ren – geson­dert für jede Instanz

Im Adhä­si­ons­ver­fah­ren ist über den Pro­zess­kos­ten­hil­fe­an­trag des Geschä­dig­ten für die Revi­si­ons­in­stanz geson­dert zu ent­schei­den 1.

Pro­zess­kos­ten­hil­fe im Adhä­si­ons­ver­fah­ren – geson­dert für jede Instanz

Die Bewil­li­gung von Pro­zess­kos­ten­hil­fe wirkt nur für die jewei­li­ge Instanz, § 404 Abs. 5 Satz 1 StPO i.V.m. § 119 Abs. 1 Satz 1 ZPO, so dass im Revi­si­ons­ver­fah­ren erneut zu ent­schei­den ist.

Danach ist vom Bun­des­ge­richts­hof als dem mit der Sache befass­ten Gericht (§ 404 Abs. 5 Satz 3 StPO) dem Antrag­stel­ler im Adhä­si­ons­ver­fah­ren Pro­zess­kos­ten­hil­fe für die Revi­si­ons­in­stanz zu bewil­li­gen.

, Beschluss vom 14. Janu­ar 2016 – 1 StR 533/​15 -

  1. vgl. BGH, Beschlüs­se vom 13.10.2010 – 5 StR 179/​10; vom 30.03.2001 – 3 StR 25/​01, NJW 2001, 2486; und vom 27.05.2009 – 2 StR 103/​09, NStZ-RR 2009, 253[]
  2. vgl. BGH, Beschlüs­se vom 13.10.2010 – 5 StR 179/​10; vom 30.03.2001…

    Nacherhebung der Lohnsteuer - bei beschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern aus SüdafrikaNach­er­he­bung der Lohn­steu­er – bei beschränkt… Bei der Durch­füh­rung des Lohn­steu­er­ab­zugs beschränkt steu­er­pflich­ti­ger Arbeit­neh­mer ersetzt die Frei­stel­lungs­be­schei­ni­gung nach § 39b Abs. 6 EStG auf­grund des Ver­wei­ses in § 39d Abs. 3…

    Rechtsbeschwerde im PKH-VerfahrenRechts­be­schwer­de im PKH-Ver­­­fah­­ren Die Zulas­sung der Rechts­be­schwer­de im Ver­fah­ren über die Bewil­li­gung von Pro­zess­kos­ten­hil­fe etzt nach § 78 Satz 2 ArbGG vor­aus, dass einer der Zulas­sungs­grün­de nach §…

    Prozesskostenhilfe und RechtsmittelfristPro­zess­kos­ten­hil­fe und Rechts­mit­tel­frist Ein recht­zei­tig gestell­ter Pro­zess­kos­ten­hil­fe­an­trag recht­fer­tigt eine Wie­der­ein­set­zung in den vori­gen Stand der Rechts­mit­tel­frist nur dann, wenn die Par­tei ver­nünf­ti­ger­wei­se nicht damit rech­nen muss­te, ihr Antrag

    Die Revision der Staatsanwaltschaft - und das AdhäsionsverfahrenDie Revi­si­on der Staats­an­walt­schaft – und das… Hatt allein die Staats­an­walt­schaft das land­ge­richt­li­che Urteil ange­foch­ten, ist im Revi­si­ons­ver­fah­ren über den zivil­recht­li­chen Anspruch nicht zu ver­han­deln ((KK-StPO/Za­beck, 7. Aufl., § 406a Rn. 3[]