Täter­schaft – oder doch nur Teil­nah­me?

Nach der stän­di­gen Recht­spre­chung des Bun­des­ge­richts­hofs ist Mit­tä­ter, wer nicht nur frem­des Tun för­dert, son­dern einen eige­nen Tat­bei­trag der­art in eine gemein­schaft­li­che Tat ein­fügt, dass sein Bei­trag als Teil der Tätig­keit des ande­ren und umge­kehrt des­sen Tun als Ergän­zung sei­nes eige­nen Tat­an­teils erscheint.

Täter­schaft – oder doch nur Teil­nah­me?

Ob ein Betei­lig­ter ein so enges Ver­hält­nis zur Tat hat, ist nach den von sei­ner Vor­stel­lung umfass­ten gesam­ten Umstän­den in wer­ten­der Betrach­tung zu beur­tei­len.

Wesent­li­che Anhalts­punk­te kön­nen der Grad des eige­nen Inter­es­ses am Tat­er­folg, der Umfang der Tat­be­tei­li­gung und die Tat­herr­schaft oder wenigs­tens der Wil­le zur Tat­herr­schaft sein, sodass Durch­füh­rung und Aus­gang der Tat maß­geb­lich von sei­nem Wil­len abhän­gen 1.

In Grenz­fäl­len hat der Bun­des­ge­richts­hof dem Tat­ge­richt für die ihm oblie­gen­de Wer­tung einen Beur­tei­lungs­spiel­raum eröff­net. Lässt das ange­foch­te­ne Urteil erken­nen, dass das Tat­ge­richt die genann­ten Maß­stä­be erkannt und den Sach­ver­halt voll­stän­dig gewür­digt hat, so kann das gefun­de­ne Ergeb­nis vom Revi­si­ons­ge­richt auch dann nicht als rechts­feh­ler­haft bean­stan­det wer­den, wenn eine ande­re tatrich­ter­li­che Beur­tei­lung mög­lich gewe­sen wäre 2.

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 25. Okto­ber 2016 – 5 StR 255/​16

  1. BGH, Urteil vom 15.01.1991 – 5 StR 492/​90, BGHSt 37, 289, 291; Beschlüs­se vom 29.09.2005 – 4 StR 420/​05, NStZ 2006, 94; vom 26.03.2014 – 5 StR 91/​14; und vom 14.07.2016 – 3 StR 129/​16, Stra­Fo 2016, 392, 393[]
  2. BGH, Urtei­le vom 17.07.1997 – 1 StR 781/​96, NJW 1997, 3385, 3387; vom 20.01.1998 – 5 StR 501/​97, NStZ-RR 1998, 136; vom 31.10.2001 – 2 StR 315/​01, NStZ-RR 2002, 74, 75; vom 17.10.2002 – 3 StR 153/​02, NStZ 2003, 253, 254; vom 10.11.2004 – 5 StR 403/​04, NStZ-RR 2005, 71; vom 27.09.2012 – 4 StR 255/​12, NStZ-RR 2013, 40, 41; und vom 10.12 2013 – 5 StR 387/​13[]