Fleisch­ge­büh­ren

Eine Gemein­de, die in der Zeit zwi­schen 1991 und 1996 geson­der­te Gebüh­ren für Unter­su­chun­gen auf Tri­chi­nen und für bak­te­rio­lo­gi­sche Unter­su­chun­gen erho­ben hat, hat nicht in einer einen uni­ons­recht­li­chen Staats­haf­tungs­an­spruch begrün­den­den hin­rei­chend qua­li­fi­zier­ten Wei­se gegen Art. 5 Abs. 1 der Ent­schei­dung 88/​408/​EWG und Art. 2 Abs. 4 der Richt­li­nie 85/​73/​EWG in der Fas­sung der Richt­li­nie 93/​118/​EG ver­sto­ßen.

Fleisch­ge­büh­ren

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 27. Janu­ar 2011 – III ZR 337/​09