Werk­ti­tel­schutz für Kata­lo­ge

Für einen Waren­ka­ta­log kann nach einem Urteil des Bun­des­ge­richts­hofs Werk­ti­tel­schutz (§ 5 Abs. 3 Mar­ken­ge­setz) bestehen, weil die Aus­wahl, Zusam­men­stel­lung und Prä­sen­ta­ti­on der in ihm abge­bil­de­ten Waren regel­mä­ßig eine eigen­stän­di­ge geis­ti­ge Leis­tung dar­stellt.

Werk­ti­tel­schutz für Kata­lo­ge

BGH, Urteil vom 07.07.2005 – I ZR 115/​01