Unter­las­se­ne Erbaus­schla­gung wegen Pflicht­teils

Die irri­ge Vor­stel­lung des unter Beschwe­run­gen als Allein­er­be ein­ge­setz­ten Pflicht­teils­be­rech­tig­ten, er dür­fe die Erb­schaft nicht aus­schla­gen, um sei­nen Anspruch auf den Pflicht­teil nicht zu ver­lie­ren, recht­fer­tigt nach einem Beschluss des Bun­des­ge­richts­hofs die Anfech­tung einer auf die­ser Vor­stel­lung beru­hen­den Annah­me der Erb­schaft.

Unter­las­se­ne Erbaus­schla­gung wegen Pflicht­teils

Bun­des­ge­richts­hof, Beschluss vom 5. Juli 2006 – IV ZB 39/​05