Not­wen­di­ge (Flug)Reisekosten des Rechts­an­walts

Die Erstat­tungs­fä­hig­keit not­wen­di­ger Rei­se­kos­ten des Rechts­an­walts gem. § 91 Abs. 2 Satz 1 ZPO unter­liegt dem Grund­satz der Kos­ten­ge­ring­hal­tung. Bei einem inner­deut­schen Kurz­stre­cken­flug sind des­halb die Kos­ten der "Busi­ness Class" nicht erstat­tungs­fä­hig, son­dern ledig­lich die der "Eco­no­my Class" 1. Aller­dings ist der Rechts­an­walt nicht ver­pflich­tet, einen Bil­lig­flug zu benut­zen, bei dem er nicht umbu­chen kann 2.

Not­wen­di­ge (Flug)Reisekosten des Rechts­an­walts

Bei nicht fest­ste­hen­dem Flug­preis in der "Eco­no­my Class" sind ihm fik­tiv jeden­falls die bei Benut­zung der ers­ten Klas­se der Bahn anfal­len­den Kos­ten zuzüg­lich denen einer erfor­der­li­chen Über­nach­tung zu erstat­ten, da der Pro­zess­be­voll­mäch­tig­te nicht schlech­ter zu stel­len ist als die Par­tei selbst, für die gem. § 91 Abs. 1 Satz 2 ZPO i. V. m. § 5 Abs. 1 JVEG Rei­se­kos­ten in die­ser Höhe zu erset­zen sind, sofern nicht höhe­re Fahrt­kos­ten gem. § 5 Abs. 3 JVEG wegen beson­de­rer Umstän­de not­wen­dig waren 3.

Ober­lan­des­ge­richt Stutt­gart, Beschluss vom 10. März 2010 – 8 W 121/​10

  1. N. Schnei­der in Schneider/​Wolf, Anwalt­Kom­men­tar, RVG, 5. Aufl. 2010, Nr. 7003 – 7006 RVG-VV Rdnr. 27; Mader­t/­Mül­ler-Rabe in Gerold/​Schmidt, RVG, 18. Aufl. 2008, Nr. 7003 – 7004 RVG-VV Rdnr. 31; OLG Frank­furt MDR 2008, 1005; OLG Düs­sel­dorf NJW-RR 2009, 1422; OLG Saar­brü­cken NJW-RR 2009, 1423; je m. w. N.; a.A.: OLG Ham­burg MDR 2008, 1428; OLG Saar­brü­cken, Beschluss vom 02.04.2009 – 5 W 58/​09[]
  2. N. Schnei­der, a. a. O., Rdnr. 27; Mader­t/­Mül­ler-Rabe, a. a. O., Rdnr. 32a; OLG Stuttgart/​Senat Jur­Bü­ro 2005, 367; OLG Ham­burg MDR 2008, 1428; je m. w. N.[]
  3. Mader­t/­Mül­ler-Rabe, a. a. O., Rdnr. 28 bis 30; OLG Frank­furt MDR 2008, 1005; je m. w. N.; BGH NJW-RR 2008, 654, der bei der Ver­gleichs­rech­nung auf die Kos­ten für eine Bahn­fahrt abstellt, aller­dings ohne Dif­fe­ren­zie­rung zwi­schen 1. und 2. Klas­se[]