Betriebs­rats­wahl – und die Anfech­tungs­be­rech­ti­gung

Eine Betriebs­rats­wahl ist anfecht­bar, wenn die Wahl­vor­schlags­lis­te gegen § 8 Abs. 2 Nr. 2 WO ver­stößt.

Betriebs­rats­wahl – und die Anfech­tungs­be­rech­ti­gung

Nach § 8 Abs. 2 Nr. 2 WO sind Vor­schlags­lis­ten ungül­tig, wenn eine schrift­li­che Zustim­mung der Bewer­be­rin­nen oder Bewer­ber zur Auf­nah­me in die Vor­schlags­lis­te nicht vor­liegt und die­ser Man­gel trotz Bean­stan­dung nicht bin­nen einer Frist von drei Arbeits­ta­gen besei­tigt wor­den ist.

Bun­des­ar­beits­ge­richt, Beschluss vom 23. Novem­ber 2016 – 7 ABR 3/​15