Ein­künf­te aus neben­be­ruf­li­cher künst­le­ri­scher Tätig­keit

Eine neben­be­ruf­li­che künst­le­ri­sche Tätig­keit kann auch vor­lie­gen, wenn sie die eigent­li­che künst­le­ri­sche (Haupt-)Tätigkeit unter­stützt und ergänzt, sofern sie Teil des gesam­ten künst­le­ri­schen Gesche­hens ist.

Ein­künf­te aus neben­be­ruf­li­cher künst­le­ri­scher Tätig­keit

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 18. April 2007 – XI R 21/​06