Erst­ma­li­ge Fest­stel­lung des Ein­la­gen­kon­tos

Ein­la­gen, die eine Trä­ger­kör­per­schaft ihrem Betrieb gewerb­li­cher Art ohne eige­ne Rechts­per­sön­lich­keit unter Gel­tung des Anrech­nungs­ver­fah­rens zum Aus­gleich von Ver­lus­ten zuge­führt hat, erhö­hen nicht den Anfangs­be­stand des steu­er­li­chen Ein­la­ge­kon­tos.

Erst­ma­li­ge Fest­stel­lung des Ein­la­gen­kon­tos

Bun­des­fi­nanz­hof, Urteil vom 21. August 2007 – I R 78/​06