Steu­er­li­ches Info-Cen­ter

Zum 1. August hat das Steu­er­li­che Info-Cen­ter (SIC) des Bun­des­zen­tral­am­tes für Steu­ern sei­ne Arbeit auf­ge­nom­men. Das SIC über­nimmt zunächst Anfra­gen aus den Aus­kunfts­be­rei­chen Abzug­steu­er- und Kapi­tal­ertrag­steu­er-Ent­las­tung, EU-Zins-Richt­li­nie und USt-Iden­ti­fi­ka­ti­ons-Merk­mal. Im Herbst 2006 wird der Bereich der Umsatz­steu­er-Ver­gü­tung hin­zu­kom­men.

Steu­er­li­ches Info-Cen­ter

Das SIC bie­tet für Bür­ger und Unter­neh­men einen sog. „First-Level-Sup­port“ in steu­er­li­chen Fra­gen, ins­be­son­de­re in den fol­gen­den Fäl­len:
• Beant­wor­tung all­ge­mei­ner Bür­ger-Anfra­gen
• Zustän­dig­keits-Aus­künf­te
• Aus­künf­te zu den Antrags- bzw. Ver­wal­tungs­ver­fah­ren
• Erläu­te­rung der mate­ri­ell-steu­er­recht­li­chen Grund­la­gen

Das Steu­er­li­che Info-Cen­ter ist mit einer eige­nen Inter­net­prä­senz erreich­bar. Mit­tel­fris­tig soll das SIC zu einem zen­tra­len steu­er­li­chen Aus­kunfts­dienst­leis­ter des Bun­des aus­ge­baut wer­den. Eine wich­ti­ge Zen­tral­funk­ti­on wird die Ertei­lung ver­bind­li­cher Aus­künf­te an aus­län­di­sche Antrag­stel­ler sein, für die kein inlän­di­sches Finanz­amt zustän­dig ist.