Gas­preis­än­de­rung bei Gewer­be­kun­den

Anders als bei Haus­halts­kun­den steht dem Gas­grund­ver­sor­ger gegen­über Nicht-Haus­halts­kun­­­den im Sin­ne des Art. 2 Nr. 26 der Gas-Rich­t­­li­­nie 2003/​55/​EG, die auch nicht gemäß § 3 Nr. 22 Alt. 2 EnWG 2005 als Haus­halts­kun­den anzu­se­hen sind, gemäß § 4 Abs. 1 und 2 AVB­GasV auch nach dem Ablauf der bis zum 1.07.2004 rei­chen­den Umset­zungs­frist der Gas-Rich­t­­li­­nie 2003/​55/​EG

Lesen

Die stei­gen­den Bezugs­kos­ten des Gas­ver­sor­gers – und ihre Wei­ter­ga­be an die Gas­kun­den

Der Gas­grund­ver­sor­ger ist ver­pflich­tet, die eige­nen Bezugs­kos­ten im Inter­es­se der Kun­den nied­rig zu hal­ten und nach Mög­lich­keit die güns­tigs­te Beschaf­fungs­al­ter­na­ti­ve zu wäh­len. Eine Stei­ge­rung der eige­nen (Bezugs-) Kos­ten kann nur in die­sem Rah­men an die Kun­den wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Inhalts­über­sichtDer Aus­gangs­sach­ver­haltDas bis­he­ri­ge Ver­fah­renDie Ent­schei­dung des Bun­des­ge­richts­hofs Der Aus­gangs­sach­ver­halt[↑] In dem hier

Lesen

Preis­an­pas­sungs­klau­sel im Son­der­kun­den-Strom­lie­fe­rungs­ver­trag

Der Bun­des­ge­richts­hof hat­te aktu­ell über die Fra­ge zu ent­schei­den, ob die in einem for­mu­lar­mä­ßi­gen Strom­lie­fe­rungs­ver­trag mit Son­der­kun­den ent­hal­te­ne Preis­an­pas­sungs­klau­sel einer Klau­sel­kon­trol­le nach § 307 BGB stand­hält: Die Par­tei­en ste­hen als Strom­an­bie­ter im Wett­be­werb. Die Beklag­te ver­wen­det in ihren All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen unter der Über­schrift "Prei­se und Preisanpassung/​Steuern, Abga­ben und sons­ti­ge hoheit­lich

Lesen

Preis­an­pas­sun­gen – und die Trans­pa­renz­an­for­de­run­gen der Gas-Richt­li­nie

§ 4 Abs. 1 und 2 AVB­GasV ist mit den Trans­pa­renz­an­for­de­run­gen der Gas-Rich­t­­li­­nie 2003/​55/​EG nicht ver­ein­bar . § 4 Abs. 1 und 2 AVB­GasV kann daher ein gesetz­li­ches Recht des Gas­ver­sor­gungs­un­ter­neh­mens, gegen­über Tarif­kun­den die Prei­se ein­sei­tig nach bil­li­gem Ermes­sen zu ändern, nicht (mehr) ent­nom­men wer­den . Der Grund­satz der richt­li­ni­en­kon­for­men Aus­le­gung natio­na­len Rechts fin­det dort sei­ne

Lesen

Die Woh­nungs­ei­gen­tü­mer­ge­mein­schaft als Ver­brau­cher

Der Bun­des­ge­richts­hofs hat­te sich aktu­ell mit der Fra­ge zu befas­sen, ob eine in einem Gas­lie­fe­rungs­ver­trag ent­hal­te­ne for­mu­lar­mä­ßi­ge Preis­an­pas­sungs­klau­sel (Span­nungs­klau­sel), nach der sich der Arbeits­preis für die Lie­fe­rung von Gas zu bestimm­ten Zeit­punk­ten aus­schließ­lich in Abhän­gig­keit von der Preis­ent­wick­lung für Heiz­öl ändert, bei ihrer Ver­wen­dung gegen­über einer Woh­nungs­ei­gen­tü­mer­ge­mein­schaft der Inhalts­kon­trol­le nach

Lesen

Preis­an­pas­sung und Span­nungs­klau­seln im unter­neh­me­ri­schen Ver­kehr

Mit der Inhalts­kon­trol­le von Span­nungs­klau­seln im unter­neh­me­ri­schen Ver­kehr hat­te sich der Bun­des­ge­richts­hof in einer aktu­el­len Ent­schei­dung zu befas­sen. Anlass hier­für bot ein Streit um eine Preis­an­pas­sungs­klau­sel in eine Son­­der­kun­­­den-Erd­gas­­lie­­fe­­rungs­­­ver­­­trag mit einer Feu­er­ver­zin­ke­rei: Die für die streit­ge­gen­ständ­li­chen Gas­ab­rech­nun­gen rele­van­ten Ver­trags­be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re die dar­in ent­hal­te­ne Berech­nungs­for­mel und die sie erläu­tern­den Rege­lun­gen

Lesen

Rück­zah­lungs­an­sprü­che wegen unwirk­sa­mer Gas­preis­er­hö­hung und die Ver­jäh­rung

Mit der Fra­ge, wann die Zum Beginn der Ver­jäh­rung für Rück­zah­lungs­an­sprü­che beginnt, die einem Gas­kun­den auf­grund einer unwirk­sa­mer Preis­än­de­rungs­klau­seln in einem Son­­der­kun­­­den-Gas­­­lie­­fe­­rungs­­­ver­­­tag zuste­hen, hat­te sich aktu­ell der Bun­des­ge­richts­hof zu befas­sen: Die Rück­zah­lungs­an­sprü­che des Gas­kun­den aus § 812 Abs. 1 Satz 1 Fall 1 BGB ver­jäh­ren inner­halb der drei­jäh­ri­gen Regel­ver­jäh­rungs­frist des § 195 BGB

Lesen

First Mail Düs­sel­dorf GmbH – Por­to­prei­se einer Post-Toch­ter

Die First Mail Düs­sel­dorf GmbH muss ihre Prei­se ent­spre­chend der Ver­fü­gung der Bun­des­netz­agen­tur anpas­sen. Mit ihrem hier­ge­gen gerich­te­ten Antrag auf einst­wei­li­gen Rechts­schutz drang sie beim Ver­wal­tungs­ge­richts Köln nicht durch. Das Ver­wal­tungs­ge­richt Köln hat den Eil­an­trag der First Mail Düs­sel­dorf GmbH, die der Deut­schen Post AG (DPAG) ange­hört, abge­lehnt. Es kann

Lesen

Ver­trags­be­din­gun­gen eines Gas­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men

Die Urtei­le zu den Ver­trags­be­din­gun­gen von Gas­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men meh­ren sich. So hat heu­te der Bun­des­ge­richts­hof ein bran­den­bur­gi­sches Gas­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men zur Unter­las­sung der Ver­wen­dung von ins­ge­samt fünf Klau­seln in sei­nen All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen ver­ur­teilt. Inhalts­über­sichtDie bean­stan­de­ten Ver­trags­klau­selnDie Urtei­le der Instanz­ge­rich­tePreis­an­pas­sungs­klau­sel für Son­der­kun­denVer­sor­gungs­un­ter­bre­chung Die bean­stan­de­ten Ver­trags­klau­seln[↑] Der beklag­te Gas­ver­sor­gun­ger ver­wen­det seit April 2007 für Grund­ver­sor­gungs­kun­den

Lesen

Stei­gen­de und fal­len­de Gas­prei­se

Ein kom­mu­na­les Gas­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men darf in sei­nen Son­der­kun­den­ver­trä­gen die Preis­an­pas­sungs­klau­sel "k. [= das beklag­te Gas­ver­sor­gungs­un­ter­neh­men] darf den Fest­preis und den Ver­brauchs­preis ent­spre­chend § 5 Abs. 2 Gas­GVV anpas­sen. Es han­delt sich um eine ein­sei­ti­ge Leis­tungs­be­stim­mung, die wir nach bil­li­gem Ermes­sen aus­üben wer­den. Soweit sich der Fest­preis oder der Ver­brauchs­preis ändert, kön­nen Sie den

Lesen