Die verunglückte Selbstanzeige – und die Strafzumessung

Auch “verunglückte” Selbstanzeigen sind strafmildernd zu berücksichtigen1.

Die verunglückte Selbstanzeige – und die Strafzumessung

Insoweit hat das Gericht im Rahmen der Strafzumessung zu berücksichtigen, dass die verspätet abgegebenen Umsatzsteuervoranmeldungen und Umsatzsteuerjahreserklärungen die Steuerverkürzung zum Teil aufgedeckt haben.

Bundesgerichtshof, Beschluss vom 20. November 2018 – 1 StR 349/18

  1. Jäger in Klein, Abgabenordnung, 14. Aufl., § 371 AO Rn. 11, § 370 Rn. 331 []