Untreue eines Geschäfts­füh­rers

Am Wohn­sitz der Gesell­schaf­ter einer GmbH ist für eine Untreue des Geschäfts­füh­rers kein Gerichts­stand begrün­det, weil zwi­schen ihm und den Gesell­schaf­tern kein Treue­ver­hält­nis besteht. Dies gilt auch für stil­le Gesell­schaf­ter, die sich mit einer Ver­mö­gens­ein­la­ge an der GmbH betei­ligt haben.

Untreue eines Geschäfts­füh­rers

Bun­des­ge­richts­hof, Urteil vom 25. April 2006 – 1 StR 519/​05