Inter­net-Exper­ten­fo­rum zur Finanz- und Ban­ken­kri­se

Ab sofort bis zunächst 5. Dezem­ber 2008 schal­tet das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um ein online-Exper­ten­fo­rum für Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer. Finan­zie­rungs­ex­per­ten des Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums sowie des Deut­schen Spar­kas­sen- und Giro­ver­ban­des e.V., des Bun­des­ver­ban­des der Deut­schen Volks­ban­ken und Raiff­ei­sen­ban­ken e.V. sowie des Ver­ban­des Deut­scher Bürg­schafts­ban­ken e.V. beant­wor­ten via Inter­net Fra­gen von Unter­neh­mern, die auf Grund der Finanz­kri­se in Schwie­rig­kei­ten gera­ten sind.

Inter­net-Exper­ten­fo­rum zur Finanz- und Ban­ken­kri­se

In dem Exper­ten­fo­rum kön­nen mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer ihre Fra­gen ein­ge­ben, die zeit­nah beant­wor­tet wer­den. Die Anfra­gen­den erhal­ten per eMail eine Ant­wort von einem der Exper­ten. Anschlie­ßend wer­den die Fra­gen und Ant­wor­ten anony­mi­siert über das Exper­ten­fo­rum ver­öf­fent­licht.

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie bie­tet bereits eine tele­fo­ni­sche Hot­line für Mit­tel­ständ­ler an, die von der Finanz­kri­se betrof­fen sind (Tel.: 0180 5 615 007). Das Online-Forum ergänzt nun die­ses Ange­bot. Beson­ders durch die Ver­öf­fent­li­chung der Fra­gen und Ant­wor­ten will das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um dafür sor­gen, dass über das Inter­net alle Rat suchen­den Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer Ant­wor­ten auf ihre Fra­gen bekom­men kön­nen.